Übersicht Mai 2005 Übersicht Mai 2006 Übersicht Mai 2007 Übersicht Mai 2008 Übersicht Mai 2009 Übersicht Mai 2010 Übersicht Mai 2011 Übersicht Mai 2012 Übersicht Mai 2013 Übersicht Mai 2014 Übersicht Mai 2015 Übersicht Mai 2016 Übersicht Mai 2017 Übersicht Mai 2018 Übersicht Mai 2019 Übersicht Mai 2020
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Wendlinger siegt mit neuem AutoStadtlauf in die Rekordbücher Gegen Rapid brach die Kniescheibe
Übersicht Suche Meister Extras Start
prost: feyrsinger holt gösser open die raiders auf drachenjagd angi in einer eigenen liga tolle sprünge vor dem goldenen dachl kronthaler trauert um meistercoach vom bergisel zur ouvertüre kaps meisterlich kletternachwuchs souverän stadtfestspiele für montagnolli mit dem fuß am gaspedal stadtlauf in die rekordbücher gegen rapid brach die kniescheibe wendlinger siegt mit neuem auto zwischenspiel beendet übersicht mai

Ali Hörtnagl noch einmal in seinem Element / Foto: Parigger

Gegen Rapid brach die Kniescheibe

Irgendwann, so steht’s im ungeschriebenen Sportgesetz, igendwann ist Schluss. Das wusste auch der Ali Hörtnagl vor dieser Saison, nur den Zeitpunkt und das Wie hatte sich Tirols „Mister Eisenfuß“ wohl gerne anders vorgestellt. Gegen Rapid, den Meister, wollte er unbedingt noch einmal dabei sein, hatte sich früher als erwartet nach einer Verletzung zurückgemeldet. Sah die 1:0-Führung durch Theo Grüners Treffer vor der Pause, dann trafen die Hütteldorfer zweimal, brachten den Vorsprung über die Distanz. Da humpelte der Ali nur noch, das Knie schmerzte, aber von Aufgabe keine Spur. Er spielte durch, kämpfte, rackerte. 24 Stunden später die Diagnose – Kniescheibenbruch. Das Ende. 14 Tage vor dem geplanten Abtritt von der großen Fußballbühne, die so lange sein Leben gewesen war.

 

20 Jahre als Profi – die Höhepunkte? „Zum Glück viele. Meistertitel mit dem FC Tirol und der Wacker-Durchmarsch. Natürlich auch die Arbeit mit Happel. Als damals Stars verpflichtet wurden und ich wechseln wollte, um Spielpraxis zu sammeln, knurrte er mich an. Was interessieren mich die Alten, du bleibst. Acht Monate später war ich Meister und Teamspieler.“ Enttäuschungen? „Meine Zeit bei Sturm Graz. Ich war dauernd verletzt, wusste nicht wie es weitergehen soll. Und natürlich der FC-Tirol-Crash.“ Abgehakt, aus und vorbei – das Management lockt.

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.