Übersicht Februar 2005 Übersicht Februar 2006 Übersicht Februar 2007 Übersicht Februar 2008 Übersicht Februar 2009 Übersicht Februar 2010 Übersicht Februar 2011 Übersicht Februar 2012 Übersicht Februar 2013 Übersicht Februar 2014 Übersicht Februar 2015 Übersicht Februar 2016 Übersicht Februar 2017 Übersicht Februar 2018 Übersicht Februar 2019 Übersicht Februar 2020
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
1:1 lag schwer im MagenDoppeltes Aus garniert mit Pech und „Schiebung“ Boxlegende Roland Bidner
Übersicht Suche Meister Extras Start
uebersicht_feber Blechsalat bei der WM Hypo holte Cup-Sieg Hypo holte Cup-Sieg Konkurrenz hechelte hinterher Iraschko-Stolz Zweite in Hinzenbach Goldmedaille für OESV-Junioren Auszeit, Abstand, Auftanken Ungebremst zum Streckenrekord Das Leben selbst schwer gemacht Wir orientieren uns nur nach vorne Trinker und Schober waren die neuen Hallenmeister Silberstiere wie die Spanier Freeride-Weltklasse Hypo Tirol meisterlich Missglueckter Rueckrundenstart Ein Wochenende zum Vergessen Die junge Garde ueberzeugte 1600 Schueler im X-Day-Fieber Ein Fotograf und Golfer aus Leidenschaft Inzinger Ringer uebertrafen Ziel Der Kraftkerl mit dem Goldkehlchen Fasser machte das Septett komplett 1:1 lag schwer im Magen Boxlegende Roland Bidner Doppeltes Aus garniert mit Pech und Schiebung Tabellenschlusslicht FC Wacker Innsbruck Pulverschnee und Sonne liessen Qualen vergessen Guter Start fand ein boeses Ende War es das Finale am Kofl? Haie auf Abschied Olympia-Splitter OEOC-Medaillengewinner von Sotschi 2014 Mit brennendem Herzen in rauschende Olympia-Tage Innsbruck feierte die Olympia-Helden
Karl Heissenberger (Mitte) ehrte Roland Bidner (rechts) / Foto: Bidner

Karl Heissenberger (Mitte) ehrte Roland Bidner (rechts) / Foto: Bidner

Boxlegende Roland Bidner

„Ehrt die alten Meister“, lachte Roland Bidner zum Jubiläum übers ganze Gesicht. Der vierfache Box-Staatsmeister im Leichtgewicht, der im Zuge seiner Laufbahn auch fünf Olympia-Teilnehmer (u. a. den Deutschen Wolfgang Behrendt) sowie Irlands Boxlegende Reddy zu Beginn der 1950er-Jahre im Ring in die Schranken gewiesen hatte, ist nach wie vor in Form, steigt heute noch zum Sparring in den Ring.

 

„Da schauen die Jungen“, erzählte er der Gratulantenschar rund um Kurt Meissenberger, den Obmann der Senioren-Boxer. „Ich hatte ein gutes Auge, und als Rechtsausleger auch eine schnelle Linke“, blickte Bidner, der im Zivilberuf als Mechanikermeister seinen Mann stand, zurück. Glückseliger Nachsatz: „Ich war ein Naturtalent.“

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.