Übersicht Oktober 2005 Übersicht Oktober 2006 Übersicht Oktober 2007 Übersicht Oktober 2008 Übersicht Oktober 2009 Übersicht Oktober 2010 Übersicht Oktober 2011 Übersicht Oktober 2012 Übersicht Oktober 2013 Übersicht Oktober 2014 Übersicht Oktober 2015 Übersicht Oktober 2016 Übersicht Oktober 2017 Übersicht Oktober 2018 Übersicht Oktober 2019 Übersicht Oktober 2020
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Zum Start keine ProblemeEs schneite zum Jubiläum „Ibrakadabra“ ließ WM-Traum ...
Übersicht Suche Meister Extras Start
uebersicht_oktober Seefelder wollten die WM Ligety gelang in Soelden Hattrick, Hirscher Dritter Rohregger beendete die Karriere Koflers Comeback Highlight am Wilden Kaiser Haie bissen sich zum vierten Heimsieg in Serie Im Abstiegsstrudel lagen die Nerven blank GC Innsbruck-Igls triumphiert am Schwarzsee Auftaktsieg für Patricia Zum Start keine Probleme Ibrakadabra liess WM-Traum ... Es schneite zum Jubilaeum Die innere Lust auf Qualen Titel verloren, aber Silber gewonnen Woelfe feierten eigenes Oktoberfest Nach der Graz-Pleite Inzing und Hoetting unterlagen Ein leichtfuessiges Fest der Sinne Eine fast perfekte Saison Graz 99ers als Lieblingsgegner Constanţa eine Nummer zu gross Blickfang Cheerleaders SOS-Signale aus dem Tivoli Husarenstreich der Schwazer Aufwaertstrend trotz Niederlage Es war zum Gruseln für die Haie Fred Mitterer – Leben für den Sport
Stark gespielt, dennoch verloren – auch Alaba kann es nicht fassen / Foto: GEPA

Stark gespielt, dennoch verloren – auch Alaba kann es nicht fassen / Foto: GEPA

Ibrakadabra“ ließ WM-Traum des ÖFB-Teams platzen

45 Minuten lang durften die Österreicher mit einer 1:0-Führung (Torschütze Harnik) im Rücken von der Copacabana, vom Zuckerhut und der Teilnahme an der Fußball-WM in Brasilien träumen. Doch Tore, die man trotz einer – vor der Pause – überlegen geführten Partie nicht erzielt, die kassiert man. Irgendwann.

 

Erst das 1:1 in der 56. Minute, ehe im Finish Ibrahimović seinem Ruf gerecht wurde. Die Uhr in der ausverkauften Friends Arena von Stockholm sprang auf die 85. Minute, als klar wurde, dass Zlatan Ibrahimović nicht nur zum Mythos hochstilisiert wurde. Er ist eine Strafraumkobra mit tödlichem Biss. Keeper Robert Almer, der bis dahin so gut gehalten hatte, war machtlos. Ibrahimović, vor der Pause zu oft und zu lange lethargisch, schoss die Österreicher in den emotionalen Abgrund.

 

Das abschließende 3:0 gegen die Mannschaft von den Färöer-Inseln war zwar die Bestätigung dafür, dass Österreichs Team besser geworden war unter Marcel Koller, aber eben noch nicht gut genug für eine WM-Teilnahme.

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.