Übersicht April 2005 Übersicht April 2006 Übersicht April 2007 Übersicht April 2008 Übersicht April 2009 Übersicht April 2010 Übersicht April 2011 Übersicht April 2012 Übersicht April 2013 Übersicht April 2014 Übersicht April 2015 Übersicht April 2016 Übersicht April 2017 Übersicht April 2018 Übersicht April 2019 Übersicht April 2020
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Das Ende aller HIT-TräumeHypo-Volleyballer sorgten für Finaldramatik Familienskitag mit fatalen Folgen
Übersicht Suche Meister Extras Start
april_uebersicht Dornbirn demonstrierte meisterliche Klasse Das Ende aller HIT-Träume Familienskitag mit fatalen Folgen Wacker-Kicker im Wechselbad der Gefühle Spektakel im Wildwasser Tory Cooper, Mann für alle Fälle Blick zurück ohne Wehmut Eiter stürmte an die Spitze Medaillentraum dauerte nur eine Runde Toller Weltcup-Auftakt für Monti Warnung nach dem Rekordsieg Lokalmatador nicht zu schlagen Steffi Glötzer und ihr Rubinello G Hypo-Volleyballer sorgten für Finaldramatik
Bitteres Saisonende für Eva-Maria Brem / Foto: GEPA

Bitteres Saisonende für Eva-Maria Brem
Foto: GEPA

Familienskitag mit fatalen Folgen

Was war das für eine Freude gewesen im Haus der Eva-Maria Brem, als die 21-Jährige bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver im RTL sich als Siebte behauptet und damit einmal mehr ihr großes Talent bestätigt hatte. Die Beförderung in das Nationalteam des ÖSV war eigentlich nur die logische Konsequenz für die dreifache Staatsmeisterin und vierfache Bronzegewinnerin bei Junioren-Weltmeisterschaften.

 

Und dann dieses Pech – ausgerechnet beim familiären Skiausflug im Alpbachtal passierte dieser fatale Sturz mit Schien-und Wadenbeinbruch als Folge. An den Unfallhergang konnte sich Eva-Maria auch am Tag nach der Operation genau erinnern. „Ich bin gerade losgefahren und schon beim zweiten oder dritten Schwung hat der Innenski verkantet, mich hat’s ausgehoben und gleich nach der harten Landung war mir klar, dass da etwas Gröberes passiert sein musste. Aber es gibt Schlimmeres im Leben.“

 

Stress um die Zukunft macht sie sich dennoch keinen. „Ich werde der Heilung genau jene Zeit lassen, die dafür notwendig ist. Wenn es im Oktober wieder geht, ok, ansonsten eben im November oder Dezember. Ich habe ja schließlich noch zehn Jahre vor mir …“

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.