Übersicht September 2005 Übersicht September 2006 Übersicht September 2007 Übersicht September 2008 Übersicht September 2009 Übersicht September 2010 Übersicht September 2011 Übersicht September 2012 Übersicht September 2013 Übersicht September 2014 Übersicht September 2015 Übersicht September 2016 Übersicht September 2017 Übersicht September 2018 Übersicht September 2019 Übersicht September 2020
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Derby-Fluch ist beendet Standesgemäßer Auftakt Nur Eva hielt die Fahne hoch
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht September 2007 Lindner kam, der HCI siegte Zwei Schwestern gaben Ton an Von Sturm durchgebeutelt Ein geglückter Start HIT spielte gegen den Trend 4:1 im Daviscup vor leeren Rängen Tirol stellt Kletterköniginnen Nur Eva hielt die Fahne hoch Derby-Fluch ist beendet Planers starkes Finale Doppelsilber in Kranj Programmierte Niederlagen Eiters Show im Klettermekka Lädierte Knöchel stoppten Bullen-Team Wenn Träume real werden Stau, Regen und Altbekanntes Wettlauf um den See Hamburg war nur für Falch eine Reise wert Torflut bei der Saisonpremiere Ried, 0:1 und der Skandal im Tivoli
Foto: Parigger

Foto: Parigger

Nur Eva hielt die Fahne hoch

„Das diesjährige sportliche Niveau war besser als jenes von 2006.“ Nicht der einzige positive Aspekt, den IEV-Präsident Carl-Erik Torgersen und Turnierdirektor Michael Gruber nach dem Ladies Future-Tennisturnier in Innsbruck zogen. Und beide waren sich einig das Turnier muss auch nächstes Jahr stattfinden. Weitere Triebfedern für die Neuauflage 2008 dürften der freiwillige Einsatz von 30 Mitarbeitern und die Begeisterung der Ballkinder gewesen sein. „Im Nährboden der heurigen Veranstaltung“, so Torgersen, „wurden Kräfte gesammelt und neue Ideen geboren.“ Dass es sportlich für die Tiroler Mädels nicht wie gewünscht lief, steht auf einem anderen Blatt. Einzig Eva-Maria Hoch (Bild) erfüllte mit dem Einzug ins Viertelfinale die Erwartungen. Und Trost im Tal der Tränen bedeutete der Vorstoß von Khanna/Sepp ins Doppel-Halbfinale.

 

Eine Tirolerin atmete dennoch Höhenluft. Evelyn Mayr aus dem Südtiroler Olang qualifizierte sich für das Endspiel. Sie rettete damit die Tiroler Ehre. Eindrucksvoll, wie sich die austrainierte 18-Jährige jeden Punkt erarbeitete und Rückstände in Siege verwandelte. Nach Garching und einem Turnier in Belgien stürmte die Oberschülerin in Innsbruck ihr drittes Future-Endspiel. Dort musste sie sich allerdings Petra Sunic aus Kroatien glatt mit 6:0 6:2 geschlagen geben.

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.