Übersicht September 2005 Übersicht September 2006 Übersicht September 2007 Übersicht September 2008 Übersicht September 2009 Übersicht September 2010 Übersicht September 2011 Übersicht September 2012 Übersicht September 2013 Übersicht September 2014 Übersicht September 2015 Übersicht September 2016 Übersicht September 2017 Übersicht September 2018 Übersicht September 2019 Übersicht September 2020
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
backTorflut bei der Saisonpremiere Ried, 0:1 und der Skandal im Tivoli
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht September 2007 Lindner kam, der HCI siegte Zwei Schwestern gaben Ton an Von Sturm durchgebeutelt Ein geglückter Start HIT spielte gegen den Trend 4:1 im Daviscup vor leeren Rängen Tirol stellt Kletterköniginnen Nur Eva hielt die Fahne hoch Derby-Fluch ist beendet Planers starkes Finale Doppelsilber in Kranj Programmierte Niederlagen Eiters Show im Klettermekka Lädierte Knöchel stoppten Bullen-Team Wenn Träume real werden Stau, Regen und Altbekanntes Wettlauf um den See Hamburg war nur für Falch eine Reise wert Torflut bei der Saisonpremiere Ried, 0:1 und der Skandal im Tivoli
Verrückte Wacker-Fans stürmten das Tivoli

Verrückte Wacker-Fans stürmten das Tivoli / Foto: Parigger

Ried, 0:1 und der Skandal im Tivoli

Der Plan war einfach – gegen Ried sollte die Schubumkehr gelingen, der erste Sieg eingefahren werden. Doch nach fast 100 Minuten Gemurkse sah die Welt im Tivoli ganz, ganz anders aus – denn nach der 0:1-Niederlage gegen die Innviertler und dem Platzsturm einiger Zuschauer schlitterte der FC Wacker in seine tiefste Krise. Sieglos nach dem ersten Quartal Letzter. Das wäre schon schlimm genug. Doch nach dem „Auftritt“ der sogenannten Fans droht dem FC Wacker auch noch eine saftige Strafe von der Bundesliga. Abgesehen davon, dass Lars Söndergaard von der Trainerbank auf die Tribüne musste, der eingewechselte Martin Saltuari des Feldes verwiesen wurde und der Spielerpass von Thomas Eder einbehalten wurde, nachdem dieser gegen die Tür der Schiedsrichterkabine getreten hatte. Ein rabenschwarzer Tag für den FC Wacker.

 

Dabei hatte alles so wie immer begonnen. Die Tiroler begannen vor 5000 Fans zu verhalten, wachten erst nach dem Rieder Führungstreffer durch einen Salihi-Kopfball auf und vernebelten in der Folge die besten Möglichkeiten. Mimm traf mit einem Kopfball nur die Latte, Orosz wollte trotz zahlreichen Chancen sein vierter Saisontreffer einfach nicht gelingen.

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.