Übersicht Juli 2005 Übersicht Juli 2006 Übersicht Juli 2007 Übersicht Juli 2008 Übersicht Juli 2009 Übersicht Juli 2010 Übersicht Juli 2011 Übersicht Juli 2012 Übersicht Juli 2013 Übersicht Juli 2014 Übersicht Juli 2015 Übersicht Juli 2016 Übersicht Juli 2017 Übersicht Juli 2018 Übersicht Juli 2019 Übersicht Juli 2020
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Ein kleiner Sturz mit großen FolgenBayern sind die Könige Europas Saison-Premiere im Pitztal
Übersicht Suche Meister Extras Start
Demonstrierte im Pitztal ihre große Klasse als Trail-Runnerin – die Zillertalerin Stephanie Kröll / TVB Pitztal

Demonstrierte im Pitztal ihre große Klasse als Trail-Runnerin – die Ziller-talerin Stephanie Kröll / TVB Pitztal

Bei den Männern eine Klasse für sich – Hannes Namberger / TVB Pitztal

Bei den Männern eine Klasse für sich – Hannes Namberger / TVB Pitztal

Saison-Premiere im Pitztal

Der Pitz Alpine Gletscher Marathon gilt seit nunmehr acht Jahren als einer der härtesten und technisch schwierigsten Trailruns im Alpenraum. Verständlich, denn die Königsdisziplin, der P45-Glacier Trail, führt 44 Kilometer durch die Pitztaler Gletscherwelt und ist der höchste Marathon der Alpen.

 

Heuer, also in diesem von Corona gebeutelten Jahr 2020, war das Pitztal allen voraus! Nach unzähligen Pandemie-bedingten Absagen konnte der Tourismusverband Pitztal gemeinsam mit Salomon und der Laufwerkstatt den Pitz Trail als erste Trailrunning-Veranstaltung in Österreich durchführen. Einmal mehr war es ein großes Spektakel, trotz vieler Auflagen, und endete mit einem grandiosen Streckenrekord und vielen strahlenden Siegerlächeln.

 

Zugegeben – nur 750 anstatt der geplanten 1000 TeilnehmerInnen (inklusive Masters) durften an den Start, aber das traumhafte Wetter spielte den Organisatoren, die ihr Sicherheitskonzept ohne Zwischenfälle umsetzen konnten, in die Karten und die Stimmung in den vier Startkanälen hätte nicht besser sein können.

 

„Es war eine besondere Herausforderung für das ganze Team. Zwischen all den Auflagen und Verordnungen stand die Gesundheit jedes Sportlers im Vordergrund und dass wir heuer die erste große Laufveranstaltung in Österreich so erfolgreich abwickeln konnten, freut uns besonders“, so Gerhard Gstettner, Geschäftsführer des Tourismusverbands Pitztal.

 

Für den neuen Streckenrekord sorgte übrigens Hannes Namberger, derzeit einer der besten deutschen Trailrunner, im Ultra-Trail über 105 Kilometer mit einer Zeit von 13:38:06 Stunden. Bei den Damen (Taschachferner-Trail) war Stephanie Kröll aus dem Zillertal nicht zu schlagen, die Zeit? 3:18:57,9 Stunden für die Strecke über 28 Kilometer mit rund 1600 Höhenmetern.

 

 

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.