Übersicht Juli 2005 Übersicht Juli 2006 Übersicht Juli 2007 Übersicht Juli 2008 Übersicht Juli 2009 Übersicht Juli 2010 Übersicht Juli 2011 Übersicht Juli 2012 Übersicht Juli 2013 Übersicht Juli 2014 Übersicht Juli 2015 Übersicht Juli 2016 Übersicht Juli 2017 Übersicht Juli 2018 Übersicht Juli 2019 Übersicht Juli 2020
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Grün-weiße Fahne weht erstklassigKopp verlor das Endspiel nur knapp Transfer-Coup der Kirchbichler Familie
Übersicht Suche Meister Extras Start
Steht für Kirchbichl an der Tischtennisplatte – Liu Yuan / GEPA

Steht für Kirchbichl an der Tisch-tennisplatte – Liu Yuan / GEPA

Transfer-Coup der Kirchbichler Familie

Des einen Leid, des anderen Freud – Corona macht es möglich und so wird in der kommenden Tischtennis-Staatsmeisterschaft eine für Olympia qualifizierte Austro-Chinesin an der Platte stehen.

 

Im März, kurz vor der virusbedingten Pause, war die 34-jährige Liu Yuan noch Vizestaatsmeisterin in Kufstein geworden und hatte für Villach in der Bundesliga aufgeschlagen. „Liu ist das Menschliche wichtig und sie hat gesehen, dass wir gute Arbeit leisten“, freute sich Martina Kapfinger, Spielerin und Funktionärin beim TTC Raiba Kirchbichl, über den prominenten Neuzugang.

 

Der Kontakt zu Yuan, die sich mit Liu Jia und Sofia Polcanova (beide Linz) im Jänner das Olympia-Ticket für Tokio geholt hatte, war über Kirchbichls sportlichen Leiter Gunnar Wallner zustande gekommen. In Kirchbichl wieder mit an Bord ist auch die 19-jährige Teresa Oppelz, die nach zwei Jahren in Bruck zurück in die Heimat Kirchbichl kommt.

 

Mit Yuan und ihr (sowie den Wienerinnen Lisa und Sandra Fuchs) zählen die Unterländerinnen zum erweiterten Favoritenkreis in der Bundesliga. „Für uns ist das eine tolle Sache und eine Bereicherung. Man kann von ihr sicher viel lernen“, glaubt Oppelz.

 

 

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.