Übersicht März 2005 Übersicht März 2006 Übersicht März 2007 Übersicht März 2008 Übersicht März 2009 Übersicht März 2010 Übersicht März 2011 Übersicht März 2012 Übersicht März 2013 Übersicht März 2014 Übersicht März 2015 Übersicht März 2016 Übersicht März 2017 Übersicht März 2018 Übersicht März 2019 Übersicht März 2020
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Zwei Absagen kürten Kraft und Kilde„Dieser Weltcup war sinnlos“ Aus Tokio 2020 wurde 2021
Übersicht Suche Meister Extras Start
Olympische Sommerspiele – Japan muss ein Jahr warten / AFP Photo

Olympische Sommerspiele – Japan muss ein Jahr warten / AFP Photo

Aus Tokio 2020 wurde 2021

Die Sportwelt atmete auf, das quälende Warten auf eine Entscheidung hatte ein Ende. Die japanische Regierung und das Internationale Olympische Komitee (IOC) haben sich zwar spät, aber letztlich doch verständlich wegen der Coronavirus-Pandemie auf eine Verschiebung der von 24. Juli bis 9. August geplanten Sommerspiele in Tokio geeinigt.

 

Neuester Plan? Sie sollen bis spätestens Sommer 2021 stattfinden, einen konkreten Termin gebe es vorerst nicht. Gesundheit gehe vor, lautete der einhellige Tenor. „Wir begrüßen die Entscheidung, weil sie zum jetzigen Zeitpunkt die einzig richtige im Sinne der Gesundheit aller Athleten ist“, sagte Karl Stoss, Präsident des Österreichischen Olympischen Komitees.

 

Es war eine historische Entscheidung, denn verschoben worden sind die Olympischen Spiele noch nie zuvor. Eine Absage gab es in der Vergangenheit dagegen schon einige Male: Im Ersten Weltkrieg wurden die Sommerspiele 1916 (Berlin), im Zweiten Weltkrieg die Sommerspiele 1940 (Tokio) und 1944 (London) sowie die Winterspiele 1940 (Cortina d’Ampezzo) und 1944 (Sapporo) gestrichen.

 

 

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.