Übersicht März 2005 Übersicht März 2006 Übersicht März 2007 Übersicht März 2008 Übersicht März 2009 Übersicht März 2010 Übersicht März 2011 Übersicht März 2012 Übersicht März 2013 Übersicht März 2014 Übersicht März 2015 Übersicht März 2016 Übersicht März 2017 Übersicht März 2018 Übersicht März 2019 Übersicht März 2020
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
„Das war für mich das Highlight“Müller fehlte nur ein Wimpernschlag zum Sieg Rekordfeld zum 50. Geburtstagsfest
Übersicht Suche Meister Extras Start
Rekordfeld zum 50. Geburtstagsfest / Olympiaregion Seefeld

Rekordfeld zum 50. Geburtstagsfest / Olympiaregion Seefeld

Wie immer ein Fest für den Langlaufsport – der Jubiläums-Ganghofer / Olympiaregion Seefeld

Wie immer ein Fest für den Lang-laufsport – der Jubiläums-Ganghofer / Olympiaregion Seefeld

Rekordfeld zum 50. Geburtstagsfest

Das erfreulichste aller Geschenke war den Veranstaltern des 50. Ganghoferlaufs schon vor dem morgendlichen Startschuss via Teilnehmerliste serviert worden. Denn zu 500 Langläufern in den Klassik-Bewerben und offiziell rund 300 Kindern im Nachwuchsbereich gesellten sich im Skating noch einmal mehr als 1000 Spezialisten. Am Ende waren das dann wie erwartet über 1800 Teilnehmer – ein neuer Rekord! Ein würdiges Präsent zum 50. Geburtstag der Tiroler Traditionsveranstaltung.

 

„Wir hatten das erste Mal so viele Teilnehmer, das ist ein Meilenstein für den Ganghoferlauf. Auf diese Marke haben wir über Jahre hingearbeitet“, freute sich Organisator Siegfried Klotz. Angesichts des reibungslosen Ablaufs kam dem Obmann des Skiclubs Leutasch mehr als nur einmal das Wort „perfekt“ über die Lippen. Klotz: „Es war eine rundum gelungene Veranstaltung. Darauf können wir stolz sein.“

 

Lob gab es auch von Seiten des Veranstalters der Euroloppet-Langlaufserie, wurde in Leutasch doch heuer zugleich die Europameisterschaft im Ski-Marathon ausgetragen.

 

Schnellster Mann auf der 42 Kilometer langen Skating-Strecke war der Deutsche Max Olex in 1:45:52,8 Stunden vor Landsmann David Zobel und dem Italiener Paolo Fanton. Bei den Damen siegte Sigrid Mutscheller aus Deutschland vor Tara Geraghty-Moats aus den USA und Ilenia Defrancesco aus Italien. Die Italiener Björn Angerer und Sara Huter setzten sich über die 20-Kilometer-Distanz durch.

 

 

 

 

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.