Übersicht Februar 2005 Übersicht Februar 2006 Übersicht Februar 2007 Übersicht Februar 2008 Übersicht Februar 2009 Übersicht Februar 2010 Übersicht Februar 2011 Übersicht Februar 2012 Übersicht Februar 2013 Übersicht Februar 2014 Übersicht Februar 2015 Übersicht Februar 2016 Übersicht Februar 2017 Übersicht Februar 2018 Übersicht Februar 2019 Übersicht Februar 2020
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
„Klettern war alles im Leben“Viertelfinal-Aus für VC Tirol und TI Ausrufezeichen beim Comeback
Übersicht Suche Meister Extras Start
Kathrin (links) ist zurück auf der Matte, belegte Platz fünf / GEPA

Kathrin (links) ist zurück auf der Matte, belegte Platz fünf / GEPA

Ausrufezeichen beim Comeback

So etwas nennt man eine Ansage – nach langer Verletzungspause meldete sich die Tiroler Judoka Kathrin Unterwurzacher (bis 63 kg) mit einer starken Leistung auf der Judo-Matte zurück.

 

Beim Grand Slam in Düsseldorf musste sich die 27-jährige Innsbruckerin im Kampf um Rang drei der Kubanerin Maylin del Toro Carvajal beugen und landete auf Platz fünf. Nach einem Freilos in der ersten Runde feierte die Heeressportlerin auf dem Weg zum Pool-Gewinn Siege über Kiyomi Watanabe, Renata Zachova und Szofi Ozbas.

 

Im Halbfinale kassierte sie eine Niederlage gegen die Japanerin Miku Tashiro. „Kathrin hat wieder viele wichtige Punkte im Hinblick auf die Olympia-Qualifikation gemacht“, freute sich Tirols Judo-Präsident Martin Scherwitzl. Magdalena Krssakova, ihre Konkurrentin um einen Startplatz, war im zweiten Kampf ausgeschieden.

 

 

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.