Übersicht Februar 2005 Übersicht Februar 2006 Übersicht Februar 2007 Übersicht Februar 2008 Übersicht Februar 2009 Übersicht Februar 2010 Übersicht Februar 2011 Übersicht Februar 2012 Übersicht Februar 2013 Übersicht Februar 2014 Übersicht Februar 2015 Übersicht Februar 2016 Übersicht Februar 2017 Übersicht Februar 2018 Übersicht Februar 2019 Übersicht Februar 2020
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Haie hofften bis zum vorletzten SpielZweimal Penalty, nur Wacker durfte feiern Hinterseer war zweimal zur Stelle
Übersicht Suche Meister Extras Start
"Guido aus Kitzbühel" mit dem Dop-pelpack in Hamburg / GEPA

"Guido aus Kitzbühel" mit dem Dop-pelpack in Hamburg / GEPA

Hinterseer war zweimal zur Stelle

Da war der Lukas in Torlaune – und nicht zuletzt dank des Tirolers Hinterseer grüßte der Hamburger SV zumindest für 24 Stunden von der Tabellenspitze der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga. Der ehemalige Wacker-Goalgetter hatte beim 2:0-Heimerfolg über den Karlsruher SC beide Tore erzielt. In der 68. Minute war der 28-Jährige per Kopf, in der 81. Minute mit dem Fuß zur Stelle gewesen.

 

Aber es war ein hart umkämpfter Sieg für die Hanseaten. Der Tabellenvorletzte aus Karlsruhe wehrte sich mit Händen und Füßen – doch der erste Hinterseer-Doppelpack der heurigen Saison ließ am Ende die Truppe rund um Dieter Hecking jubeln. Neben Hinterseer stand mit Louis Schaub ein weiterer Österreicher in der Startelf, Martin Harnik sah die Partie von der Bank aus.

 

 

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.