Übersicht Dezember 2005 Übersicht Dezember 2006 Übersicht Dezember 2007 Übersicht Dezember 2008 Übersicht Dezember 2009 Übersicht Dezember 2010 Übersicht Dezember 2011 Übersicht Dezember 2012 Übersicht Dezember 2013 Übersicht Dezember 2014 Übersicht Dezember 2015 Übersicht Dezember 2016 Übersicht Dezember 2017 Übersicht Dezember 2018 Übersicht Dezember 2019
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Zwei Tiroler in der Staffel sensationellBildstein/Hussl segeln nach Tokio Haie und das Verletzungspech
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht Dezember
Torschütze für die Haie beim 1:3 gegen Wien – Joel Broda / GEPA

Torschütze für die Haie beim 1:3 gegen Wien – Joel Broda / GEPA

Die Haie und das Verletzungspech

„Eigentlich“, so hoffte man im Lager der Innsbrucker Haie, „sollte uns der Villacher SV gut liegen“. In den bisherigen zwei Saisonduellen waren die Tiroler Eishockey-Cracks stets als Sieger vom Eis gefahren.

 

Doch es gab kein „aller guten Dinge sind drei“. In Villach hatten die stark ersatzgeschwächten Tiroler zwar tapfer gekämpft, den 4:3-Zittersieg der Gastgeber vermochten sie dennoch nicht zu verhindern.

 

Weil den Haien dann mit Tyler Spurgeon, John Lammers, Jesper Thörnberg sowie Flo Pedevilla und Jakob Wetzelsberger gegen Wien gleich ein ganzer Block fehlte, waren die Aussichten nicht gerade rosig.

 

Und tatsächlich setzte es gegen die keineswegs überragenden Capitals eine 1:3-Niederlage. Vor einer absoluten Minuskulisse mit gerade einmal rund 1.000 Fans. Die sahen zunächst, wie die Gäste auf 3:0 davonzogen, ehe der HCI im Schlussdrittel nach nur 32 Sekunden doch einmal jubeln durfte.

 

Topscorer Joel Broda hatte zum 1:3 verkürzt. Danach packte auch Scott Darling gegen Wien-Star Riley Holzapfel einen Big Save aus und hatte letztlich eine starke Fangquote (92,9 Prozent). Das große Aufbäumen blieb aber aus, dafür fehlten wohl auch die Ressourcen.

 

 

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.