Übersicht November 2005 Übersicht November 2006 Übersicht November 2007 Übersicht November 2008 Übersicht November 2009 Übersicht November 2010 Übersicht November 2011 Übersicht November 2012 Übersicht November 2013 Übersicht November 2014 Übersicht November 2015 Übersicht November 2016 Übersicht November 2017 Übersicht November 2018 Übersicht November 2019
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Alpenvolleys zeigten richtige ReaktionTolle Bilanz der Triathleten Lentner verstorben
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht November
Eine schöne Erinnerung an Erwin Lentner (links): Siegerehrung mit Christoph Platzgummer beim TT-Miniknabenturnier / Parigger

Eine schöne Erinnerung an Erwin Lentner (links): Siegerehrung mit Christoph Platzgummer beim TT-Miniknabenturnier / Parigger

TFV-Ehrenpräsident Lentner verstorben

Erwin Lentner ist tot! Tirols Sport trauert um einen Mann, der als unermüdlicher Förderer des Nachwuchsfußballs galt und nunmehr nur wenige Tage nach seinem 90. Geburtstag die Augen für immer schloss.

 

Der langjährige Schuldirektor von Steinach steht für über 40 Jahre unermüdliche Funktionärsarbeit mit dem Fokus, dem Nachwuchs sportlich auf die Beine zu helfen.

 

Eines seiner Steckenpferde war das Miniknabenturnier der Tiroler Tageszeitung, mittlerweile als TT-Fußball-Nachwuchsturnier verankert und 2019 bereits zum 45. Mal durchgeführt. Lentner, von 1993 bis 2008 Präsident des Tiroler Fußballverbands, war eines der Gründungsmitglieder dieser Veranstaltung.

 

Und auch die Tiroler Nachwuchs-Hallenmeisterschaften wurden 1975 vom späteren TFV-Ehrenpräsidenten Lentner mit 21 Mannschaften ins Leben gerufen. 2019 nahmen bereits 533 Mannschaften teil – das größte Nachwuchsturnier Österreichs.

 

Bleibt die Tiroler Fußball-Akademie, auch diese war einst eine Vision des Wipptalers: „Die Fußball-Akademie oder das Tiroler Talentezentrum oder wie auch immer die Kaderschmiede des Tiroler Fußballs heißen soll, muss endlich Realität werden. Denn wir hinken im Bundesländervergleich nach“, meinte Lentner im Rahmen eines runden Geburtstags.

 

Realisiert wurde diese unter seinem TFV-Nachfolger Josef Geisler, der seinem Vorgänger hervorragende Arbeit attestiert: „Er hinterließ ein wohlbestelltes Haus.“

 

Doch es war nicht nur der Fußball, der Erwin Lentner Freude bereitete – sein Jungbrunnen blieb stets das Zuhause: „Dass es mir so gut geht und ich mich so wohl fühle, liegt an meiner Familie.“ Ihr gilt das Mitgefühl der Tiroler Fußballgemeinde, der Erwin Lentner lange vorstand.

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.