Übersicht November 2005 Übersicht November 2006 Übersicht November 2007 Übersicht November 2008 Übersicht November 2009 Übersicht November 2010 Übersicht November 2011 Übersicht November 2012 Übersicht November 2013 Übersicht November 2014 Übersicht November 2015 Übersicht November 2016 Übersicht November 2017 Übersicht November 2018 Übersicht November 2019
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Diana Langes ausgezeichnetGamper zu Bora: „Das war am letzten Drücker“ Ein Fehlstart zum Weinen
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht November
Vanessa Herog – sehr selbstkritisch nach dem Fehlstart in die Saison / imago

Vanessa Herog – sehr selbstkritisch nach dem Fehlstart in die Saison / imago

Ein Fehlstart zum Weinen

Weltcupsiegerin, Weltmeisterin und seit Ende Oktober Österreichs Sportlerin 2019 – nie waren die Begehrlichkeiten um Vanessa Herzog größer als beim Weltcupauftakt im weißrussischen Minsk. Die in Kärnten lebende Tirolerin wurde von einer TV-Station zur nächsten gereicht.

 

Und als es dann endlich losging, noch dazu mit ihrer Paradedisziplin, den 500 Meter, wollte die 24-Jährige gleich „alles zerreißen“, wie ihr Trainer und Ehemann Thomas meinte. Ein Vorhaben, welches nach hinten losging.

 

Erst nahm Herzog in den Augen des Startrichters zu spät ihre Position ein, dann fiel sie regelrecht in den Startschuss – Disqualifikation. Die erste in ihrer Karriere. Nicht einmal in Schüler- oder Jugendtagen war ihr Ähnliches passiert. „Ich habe einfach zu viel gewollt!“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.