Übersicht Juli 2005 Übersicht Juli 2006 Übersicht Juli 2007 Übersicht Juli 2008 Übersicht Juli 2009 Übersicht Juli 2010 Übersicht Juli 2011 Übersicht Juli 2012 Übersicht Juli 2013 Übersicht Juli 2014 Übersicht Juli 2015 Übersicht Juli 2016 Übersicht Juli 2017 Übersicht Juli 2018 Übersicht Juli 2019
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Das Horn rief nach mehrTennishauptstadt hieß Schwaz Zurück auf dem Podest
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht Juli
Jakob Schubert untermauerte in Chamonix einmal mehr seine große Klasse / APA/EXPA

Jakob Schubert untermauerte in Chamonix einmal mehr seine große Klasse / APA/EXPA

Zurück auf dem Podest

Während Jakob Schubert und Jessica Pilz beim Vorstieg-Weltcup in Chamonix quasi im Gleichschritt auf Rang drei geklettert waren, rieb sich Heiko Wilhelm, langjähriger Nationaltrainer und nunmehriger Geschäftsführer des Österreichischen Kletterverbandes (KVÖ), beim Blick auf die Ergebnisliste mehrmals die Augen.

 

Denn mit Siegerin Chaehyun Seo aus Korea und der zweitplatzierten Chinesin YueTong Zhang (beide 16) zeigten in Frankreich zwei Teenager auf, die in diesem Jahr erstmals in der allgemeinen Klasse startberechtigt waren. Weltmeisterin Jessica Pilz landete dahinter auf dem dritten Rang und war dabei mit 22 schon die älteste Finalistin.

 

Für Magdalena Röck hingegen endete die Saison, ehe sie so richtig begonnen hatte. Schon im Vorjahr hatte die Landeckerin auf die Heimweltmeisterschaft verzichten müssen, in Chamonix erwischte es die 25-Jährige in der Qualifikation – Fraktur im Ellbogen. Doppelt bitter für die Jugend- und Juniorenweltmeisterin und zweifache WM-Dritte (2011, 2014), die gerade auf dem Weg war, den Anschluss an die Spitze wiederzufinden.

 

Bei den Herren gelang dem Tiroler Weltmeister Jakob Schubert nach dem bitteren Aus in Villars die Rückkehr auf das Podest. Der Innsbrucker Gesamtweltcupsieger war mit einer starken Vorstellung auf den dritten Rang geklettert, den Sieg hatte sich Adam Ondra geholt.

 

 

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.