Übersicht Juni 2005 Übersicht Juni 2006 Übersicht Juni 2007 Übersicht Juni 2008 Übersicht Juni 2009 Übersicht Juni 2010 Übersicht Juni 2011 Übersicht Juni 2012 Übersicht Juni 2013 Übersicht Juni 2014 Übersicht Juni 2015 Übersicht Juni 2016 Übersicht Juni 2017 Übersicht Juni 2018 Übersicht Juni 2019
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Rekorde unterm Goldenen Dachl„Gibt nichts Vergleichbares“ Zwei Siege nach Fehlstart
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht Juni
Erst jubelten Torschütze Burgstaller (Nr. 19) und Co. über das 1:0 gegen Slowenien ... / GEPA

Erst jubelten Torschütze Burgstaller (Nr. 19) und Co. über das 1:0 gegen Slowe-nien ... / GEPA

... danach feierten Lazaro und seine Kollegen einen wichtigen 4:1-Erfolg in Mazedonien. Die EM-Chancen wurden gewahrt / GEPA

... danach feierten Lazaro und seine Kollegen einen wichtigen 4:1-Erfolg in Mazedonien. Die EM-Chancen wurden gewahrt / GEPA

Zwei Siege nach dem Fehlstart

Der Gameplan der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft für die EM-Qualifikation hatte ja ganz anders ausgesehen, doch nach den 180 Minuten gegen Polen und Israel stand ein totaler und auch peinlicher Fehlstart in der Bilanz. Zwei Niederlagen, null Punkte – war’s das schon mit der Europameisterschaft?

 

Nicht zuletzt deshalb stand Schadensbegrenzung und Wiedergutmachung in den Spielen drei und vier auf dem Programm. Slowenien und Mazedonien galt es zu schlagen, um zumindest die theoretischen Qualifikationschancen zu wahren.

 

Nach dem 1:0 gegen die Slowenen und dem 4:1 in Mazedonien dürfte dem ÖFB-Teamchef Franco Foda ein Riesenstein vom Herzen gefallen sein, vor allem weil es in beiden Partien enger zugegangen war, als den Österreichern recht sein konnte.

 

Das 1:0 gegen die slowenischen Nachbarn wurde in Klagenfurt gefeiert, getroffen hatte der kurz zuvor eingewechselte Burgstaller. Und in Mazedonien hatten die Österreicher erst einem 1:0-Rückstand nachlaufen müssen, ehe der Ausgleich und dann nach rund einer Stunde die erstmalige Führung gelungen war.

 

Das 4:1 nach 90 Minuten entsprach letztlich dem Spielverlauf und weil gleichzeitig Israel gegen Polen verloren hatte, war das ÖFB-Team endgültig zurück im Rennen um einen EM-Endrundenplatz.

 

 

 

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.