Übersicht März 2005 Übersicht März 2006 Übersicht März 2007 Übersicht März 2008 Übersicht März 2009 Übersicht März 2010 Übersicht März 2011 Übersicht März 2012 Übersicht März 2013 Übersicht März 2014 Übersicht März 2015 Übersicht März 2016 Übersicht März 2017 Übersicht März 2018 Übersicht März 2019
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Österreichs Langläufer zeigten am zweiten Tag aufÖSV-Adler jubelten in Oslo doppelt Herzog verteidigte Weltcupsieg
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht März
Vanessa durchbrach über 500 Meter die Schallmauer / Herzog

Vanessa durchbrach über 500 Meter die Schallmauer / Herzog

Herzog verteidigte Weltcupsieg

Eindrucksvoller hätte Vanessa Herzog ihre ohnedies glänzende Saison wohl kaum beschließen können. Aber Tirols Eisschnelllauf-Aushängeschild wollte zeigen, wie viel Potential selbst am Ende einer kräfteraubenden Saison noch vorhanden ist und sprintete im Weltcupfinale auf der Olympiabahn von Salt Lake City erstmals in ihrem Leben über 500 Meter unter 37 Sekunden.

 

36,85 Sekunden bedeuteten hinter der japanischen Olympiasiegerin Nao Kodaira (36,47 Sekunden) Platz zwei und gleichzeitig schon vor dem letzten Rennen – wie bereits im Vorjahr – den Triumph im Weltcup über die 500 Meter.

 

Nach dem Gewinn von EM-Gold im Sprint-Vierkampf sowie Gold und Silber bei den Einzelstrecken-Weltmeisterschaften setzte die Innsbruckerin ein weiteres spektakuläres Ausrufezeichen. Noch nie war eine Europäerin über 500 Meter schneller als die 23-Jährige.

 

„Der Weltcup war heuer ein großes Ziel von mir. Ich war extrem konstant, freue mich sehr“, jubelte Herzog und unterbot im zweiten 500er mit 36,83 ihren Europarekord noch einmal um 0,02 Sekunden. Ein würdiger, großartiger Saison-Schlusspunkt.

 

 

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.