Übersicht Februar 2005 Übersicht Februar 2006 Übersicht Februar 2007 Übersicht Februar 2008 Übersicht Februar 2009 Übersicht Februar 2010 Übersicht Februar 2011 Übersicht Februar 2012 Übersicht Februar 2013 Übersicht Februar 2014 Übersicht Februar 2015 Übersicht Februar 2016 Übersicht Februar 2017 Übersicht Februar 2018 Übersicht Februar 2019
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Kugel-Farce brachte immerhin würdigen SiegerEin besonders starkes Doppel Mit der Zeit fiel Schmidhofer vom Podest
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht Februar
Ein Siegerbild als Muster ohne Wert, Schmidhofer musste Lara Gut Platz machen / Keystone

Ein Siegerbild als Muster ohne Wert, Schmidhofer musste Lara Gut Platz machen / Keystone

Mit der Zeit fiel Schmidhofer vom Podest

Während im bulgarischen Bansko der für die Kombination der Herren vorgesehene Super-G gestrichen werden musste, gab es in Crans Montana für die Damen trotz unsicherer Wetterlage eine Abfahrt. Eine mit reichlich Unterbrechungen und einer veritablen Zeitnehmerpanne. Gleich mehrmals war die Zeit ausgefallen. Kurioserweise jeweils nach den vier Schweizer Läuferinnen Jasmine Flury, Joana Hählen, Lara Gut-Behrami und Priska Nufer, die alle mit einem „did not finish“ ins Ziel kamen, später aber eine Zeit erhielten.

 

Höhepunkt der Peinlichkeiten? Das vermeintliche Siegestrio mit Sofia Goggia, Joana Hählen und Nicole Schmidhofer hatte schon vergnügt in die Kameralinsen gelächelt, ehe die Jury sich dazu entschloss, alle Zeiten noch einmal zu prüfen. Und die Prüfung ergab, dass Lara Gut-Behrami doch schneller als Nicole Schmidhofer gewesen war – um ganze sieben Hundertstelsekunden.

 

Das wiederum rief die österreichische Teamführung auf den Plan. Der ÖSV legte dagegen Protest ein. Für Schmidhofer war es egal – ob Vierte oder doch Dritte, sie machte in jedem Fall einen großen Schritt Richtung Abfahrtsweltcup. Auch weil Abfahrtsweltmeisterin Ilka Stuhec mit Startnummer eins stürzte und sich – wie sich später herausstellen sollte – erneut das Kreuzband gerissen hatte. Nein, es war kein guter Tag in Crans Montana. Und das hatte am wenigsten mit dem Endergebnis, das am Ende des Rennens noch keines war, zu tun.

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.