Übersicht Jänner 2005 Übersicht Jänner 2006 Übersicht Jänner 2007 Übersicht Jänner 2008 Übersicht Jänner 2009 Übersicht Jänner 2010 Übersicht Jänner 2011 Übersicht Jänner 2012 Übersicht Jänner 2013 Übersicht Jänner 2014 Übersicht Jänner 2015 Übersicht Jänner 2016 Übersicht Jänner 2017 Übersicht Jänner 2018 Übersicht Jänner 2019
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Hirschers drittes Adelboden-DoubleSchneechaos zwang zu Absage Schock im Damen-Skilager
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht Jänner
Der Schock nach der Diagnose Kreuzbandriss saß tief bei Anna Veith / GEPA

Der Schock nach der Diagnose Kreuzbandriss saß tief bei Anna Veith / GEPA

Schock im Damen-Skilager

Derweil Hirscher in der Schweiz jubelte, war bei den Damen – aufgrund der Absage in St. Anton – Training angesagt. In aller Ruhe, voll auf die nächsten Rennen konzentriert.

 

Doch statt Trainingsbestzeiten gab es Hiobsbotschaften aus dem Fassatal, wo sich die ÖSV-Mädels auf den Weltcup-Riesentorlauf am Kronplatz vorbereiten wollten.

 

Erst hatte sich die Zillertalerin Stephanie Brunner im Training das Kreuzband gerissen, kurz darauf dann der nächste Schock: Auch Anna Veith zog sich einen Kreuzbandriss zu.

 

Dabei war die 30-Jährige im Trentino nicht einmal zu Sturz gekommen, sondern hatte nach einem Schwung einen Schlag abbekommen und dann das Training gestoppt.

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.