Übersicht Jänner 2005 Übersicht Jänner 2006 Übersicht Jänner 2007 Übersicht Jänner 2008 Übersicht Jänner 2009 Übersicht Jänner 2010 Übersicht Jänner 2011 Übersicht Jänner 2012 Übersicht Jänner 2013 Übersicht Jänner 2014 Übersicht Jänner 2015 Übersicht Jänner 2016 Übersicht Jänner 2017 Übersicht Jänner 2018 Übersicht Jänner 2019
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Schock im Damen-SkilagerSchwacher Trost – makellose Bilanz  gegen die Bullen Schneechaos zwang zu Absage
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht Jänner
Der Kampf gegen den Schnee war aussichtslos – St. Anton musste abgesagt werden / SC Arlberg

Der Kampf gegen den Schnee war aussichtslos – St. Anton musste abgesagt werden / SC Arlberg

Schneechaos zwang zu Absage

Das hatten die Veranstalter und Organisatoren in St. Anton wirklich nicht verdient. Anhaltend starke Schneefälle, schlechte Prognosen und große Lawinengefahr machten alle Bemühungen zunichte und zum zweiten Mal in Folge nach 2016 musste der Skiweltcup der Damen in St. Anton am Arlberg abgesagt werden.

 

„Es ist unmöglich, noch eine Rennpiste herzubekommen und hier ein Speed-Rennen auszutragen. So seriös müssen wir sein und das jetzt schon akzeptieren. Es gibt keine Alternative“, stellte FIS-Renndirektor Atle Skaardal bedauernd fest.

 

Und schweren Herzens nahmen auch die Verantwortlichen des OK-Teams den Entschluss der Jury zur Kenntnis.

 

Dieser wog deshalb besonders schwer, weil bereits mühsam 120.000 Kubikmeter Schnee aus der Piste geschafft worden waren und rund 200 Leute bereitstanden, um die Karl-Schranz-Strecke doch noch in Schuss zu bringen.

 

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.