Übersicht Jänner 2005 Übersicht Jänner 2006 Übersicht Jänner 2007 Übersicht Jänner 2008 Übersicht Jänner 2009 Übersicht Jänner 2010 Übersicht Jänner 2011 Übersicht Jänner 2012 Übersicht Jänner 2013 Übersicht Jänner 2014 Übersicht Jänner 2015 Übersicht Jänner 2016 Übersicht Jänner 2017 Übersicht Jänner 2018 Übersicht Jänner 2019
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Weber jubelte zum JubiläumDes einen Freud, des anderen Leid Wie der Vater, so die Tochter
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht Jänner
Hannah Prock in den Spuren von Papa Markus / GEPA

Hannah Prock in den Spuren von Papa Markus / GEPA

Wie der Vater, so die Tochter: Prock am Podest

Das war schon fast zu viel des weißen Segens – immer wieder hatte das Rennen im Weltcup der Kunstbahnrodler in Königssee unterbrochen werden müssen, weil es zu stark schneite und die Bahn gesäubert werden musste. Doch die rotweißroten Eiskanalspezialisten zeigten sich von den widrigen Bedingungen unbeeindruckt: Thomas Steu und Lorenz Koller rasten zum bereits fünften Mal in dieser Saison auf das Podest (Platz 3).

 

Und eine Premiere durfte Hannah Prock bejubeln – die 18-Jährige überraschte mit Platz drei, ihrem ersten Podest in der allgemeinen Klasse überhaupt. „Es war definitiv ein verrücktes Rennen“, analysierte Prock, „aber das Glück ist eben auch im Eiskanal ein Vogerl – im ersten Lauf wurde vor meiner Fahrt gekehrt und ich habe die Gunst der Stunde genützt.“

 

Nach Zwischenrang fünf ging Prock locker in den zweiten Lauf. Der Lohn: Platz drei und damit der erste Podestplatz für die Tochter des zehnfachen Gesamtweltcupsiegers Markus Prock: „Ich bin überglücklich.“

 

Freuen durften sich auch Madeleine Egle (6.) und Lisa Schulte (7.). Birgit Platzer stürzte – hatte dabei aber mehr Glück als die Russin Viktoria Demschenko, die nach einem schweren Sturz mit einem Schädel-Hirn-Trauma ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.