Übersicht Oktober 2005 Übersicht Oktober 2006 Übersicht Oktober 2007 Übersicht Oktober 2008 Übersicht Oktober 2009 Übersicht Oktober 2010 Übersicht Oktober 2011 Übersicht Oktober 2012 Übersicht Oktober 2013 Übersicht Oktober 2014 Übersicht Oktober 2015 Übersicht Oktober 2016 Übersicht Oktober 2017 Übersicht Oktober 2018
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Brunner als Glanzlicht im Schneetreiben"Das war die perfekte Saison" Hirscher und Gasser Sportler des Jahres
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht Oktober
Anna Gasser und Marcel Hirscher / GEPA

Anna Gasser und Marcel Hirscher / GEPA

Ehrung / GEPA

Ehrung / GEPA

Hirscher und Gasser Sportler des Jahres

Österreichs Sportler des Jahres 2018 kommen aus Salzburg und Kärnten und heißen wie ein Jahr zuvor Marcel Hirscher und Anna Gasser. Hirscher durfte in Wien einen Rekord bejubeln, nahm die Trophäe bereits zum fünften Mal entgegen. Er hat damit Hermann Maier auch in dieser „Disziplin“ überholt, wie schon bei der Anzahl an Weltcupsiegen (58 gegenüber 54). Damit hat er einen Titel mehr als Legende, Branchen- und Sponsorenkollege Hermann Maier.

 

Nach dem siebenten Gesamtweltcupsieg und dem ersten Olympiasieg (ein zweiter folgte nach) sowie der besten Weltcupsaison stand der Sieg des 29-jährigen Salzburgers fast außer Frage. Einzig Tennis-Star Dominic Thiem war Hirscher in der Wahl nahegekommen – dennoch fehlten dem French-Open-Finalisten am Ende 239 Punkte auf den frischgebackenen Familienvater. „Das ist stellvertretend für alle, die mir geholfen haben. Das letzte Jahr war einfach verrückt, das war die beste Saison meiner Karriere“, freute sich Hirscher. Der Stubaier Rodel-Olympiasieger David Gleirscher wurde Dritter und zudem Aufsteiger des Jahres.

 

Wie im Vorjahr war Anna Gasser das weibliche Pendant. Die Kärntner Snowboarderin feierte nach ihrem Olympiasieg einen Erdrutschsieg und verwies Siebenkämpferin Ivona Dadic mit fast 800 (!) Punkten Rückstand auf den zweiten Platz. „Es ist eine große Ehre für mich, ich freue mich sehr“, so Gasser. Vierte hinter Ski-Star und Vierfach-Wahlsiegerin Anna Veith wurde die Tiroler Eisschnellläuferin Vanessa Herzog.

 

Red Bull Salzburg glänzte als Mannschaft des Jahres. Der Tiroler Tischtennis-Europameister Robert Gardos schaffte es im Doppel auf Rang drei. Behindertensportlerin des Jahres wurde zum siebenten Mal die Wahltirolerin Claudia Lösch.

 

 

 

 

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.