Übersicht September 2005 Übersicht September 2006 Übersicht September 2007 Übersicht September 2008 Übersicht September 2009 Übersicht September 2010 Übersicht September 2011 Übersicht September 2012 Übersicht September 2013 Übersicht September 2014 Übersicht September 2015 Übersicht September 2016 Übersicht September 2017 Übersicht September 2018
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Dem Dritten kamen die TränenDrei Pleiten statt Aufholjagd Walchsee-Challenge
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht September
Sebastian Kienle – oder das Lächeln eines großen Siegers / TVB Walchsee

Sebastian Kienle – oder das Lächeln eines großen Siegers / TVB Walchsee

Walchsee-Challenge

Ab und zu hat sogar die Sonne auf die Triathleten bei der Challenge Kaiserwinkl-Walchsee herabgeblinzelt, doch den Großteil des Rennens verfolgten dichte Wolken die rund 1200 Teilnehmern (900 Einzel/300 Staffel).

 

Und während der Tiroler Vorjahressieger Thomas Steger wegen eines Defekts aufgeben musste, setzte sich an der Spitze der Favorit durch: Der ehemalige Ironman Hawaii Sieger Sebastian Kienle aus Deutschland.

 

Er war nach 1,9 km Schwimmen und 90 km Radfahren zwar nur als Dritter auf die Laufstrecke gegangen, hatte dann aber die beiden vor ihm gelegenen Frederic Funk sowie Daniel Baekkegard überholt und distanziert. „Ich bin früher oft mit dem Auto am Walchsee vorbeigefahren und ich dachte immer, es wäre toll, hier zu fahren. Jetzt habe ich gewonnen“, schmunzelte Kienle.

 

„Völlig überwältigt“ war indes die Steirerin Eva Wutti nach ihrer Babypause. Als Zweite war sie auf die abschließende Laufstrecke gegangen, um schließlich als erste Österreicherin den Sieg in Walchsee zu feiern.

 

 

 

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.