Übersicht August 2005 Übersicht August 2006 Übersicht August 2007 Übersicht August 2008 Übersicht August 2009 Übersicht August 2010 Übersicht August 2011 Übersicht August 2012 Übersicht August 2013 Übersicht August 2014 Übersicht August 2015 Übersicht August 2016 Übersicht August 2017 Übersicht August 2018
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Mission Goldene Gams – Thiem vor RückkehrIn der WSG-Kabine ging die Post ab 24. Ironbike lockte die Massen
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht August
Verfolgungsjagd der besonderen Art beim Ischgler Mountainbike-Event / Toni Zangerl

Verfolgungsjagd der besonderen Art beim Ischgler Mountainbike-Event / Toni Zangerl

24. Ironbike lockte die Massen

Ein bekanntes Siegergesicht auf neuer Strecke gab es heuer beim 24. Ironbike in Ischgl. Urs Huber aus der Schweiz holte seinen vierten Triumph in diesem mit 40.000 Euro Gesamtdotation lukrativen Mountainbike-Event. Auf der 75-km-Schleife hatte er im Zielsprint den Belgier Frans Claes nach 4:03,15 Stunden um gerade einmal fünf Sekunden hinter sich gelassen.

 

Auf der neuen Streckenführung – nach der Galtür-Runde durch das Hölltal ins Samnaun, Viderjoch und dann auf dem neuen Singletrail ins Ziel nach Ischgl – errang auch der Österreicher Uwe Hochenwarter als Dritter erstmals einen Ironbike-Podestplatz.

 

Sieger Huber trauerte derweil den vergebenen UCI-Punkten nach. Die gab es für die Dreierkombination Hillclimb Alpenhaus-Trophy, Short-Track und eben Ironbike-Strecke Hard. „Leider hab’ ich den Hillclimb (9.) vergeigt. Aber die neue Ironbike-Strecke ist top und schwerer als die bisherige Route.“

 

Bei den Damen setzte sich seine Landsfrau Esther Süss in 4:54,06 Stunden vor der Slowenin Blaza Pintaric und Nadine Rieder aus Deutschland durch.

 

 

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.