Übersicht Juli 2005 Übersicht Juli 2006 Übersicht Juli 2007 Übersicht Juli 2008 Übersicht Juli 2009 Übersicht Juli 2010 Übersicht Juli 2011 Übersicht Juli 2012 Übersicht Juli 2013 Übersicht Juli 2014 Übersicht Juli 2015 Übersicht Juli 2016 Übersicht Juli 2017 Übersicht Juli 2018
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Kitzbühel nimmt Ö-Tour aufs HornZiel locker erreicht Wildauer radelte zu EM-Bronze
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht Juli
Markus Wildauer – im Zeitfahren zur EM-Medaille geradelt / UEC

Markus Wildauer – im Zeitfahren zur EM-Medaille geradelt / UEC

Wildauer radelte zu EM-Bronze

Das war eine vielversprechende Ouvertüre für die Rad-Weltmeisterschaften in Innsbruck. Der Tiroler Nachwuchs-Radsportler Markus Wildauer sorgte bei der U23-Europameisterschaft im tschechischen Brünn für eine österreichische Medaille. Der 20-jährige Zillertaler aus Schlitters fuhr im Zeitfahren über 22 Kilometer zu Bronze, feierte damit den bisher größten Erfolg in seiner noch jungen Karriere.

 

Wildauer, zuletzt Fünfter der österreichischen Meisterschaften, stellte damit einmal mehr sein großes Talent als Zeitfahrer unter Beweis. „Mein Ziel waren die Top fünf, ich bin super zufrieden mit dem dritten Platz“, erklärte der Tirol-Team-Fahrer nach der Zielankunft.

 

Gold holte sich der zwei Jahre ältere Italiener Edoardo Affini mit einem Vorsprung von 31,78 Sekunden. Der Münsterer Patrick Gamper (Polartec-Kometa) kam als Neunter ins Ziel.

 

 

 

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.