Übersicht Mai 2005 Übersicht Mai 2006 Übersicht Mai 2007 Übersicht Mai 2008 Übersicht Mai 2009 Übersicht Mai 2010 Übersicht Mai 2011 Übersicht Mai 2012 Übersicht Mai 2013 Übersicht Mai 2014 Übersicht Mai 2015 Übersicht Mai 2016 Übersicht Mai 2017 Übersicht Mai 2018
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Auers Gala unbelohntPonholzer hielt das Glück fest Gold, Doppel-Silber, Bronze
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht Mai
Österreichs Kletter-Nachwuchs überzeugte in Imst mit vier EM-Medaillen / KVÖ

Österreichs Kletter-Nachwuchs überzeugte in Imst mit vier EM-Medaillen / KVÖ

Gold, Doppel-Silber, Bronze

Auf Österreichs Kletternachwuchs ist Verlass – die KVÖ-Hoffnungen für morgen glänzten jedenfalls bei den Europameisterschaften in Imst und heimsten gleich vier Medaillen ein. Eine Galavorstellung lieferte Europameisterin Sandra Lettner ab. Sie kommt aus Straßwalchen, klettert für den Alpenverein Vöcklabruck (OÖ) und besucht das Innsbrucker Sport-BORG.

 

So schwer Sandra Lettner geografisch zuzuordnen ist, so leicht lässt sich ihr Auftritt bei den Titelkämpfen einordnen und zusammenfassen: überragend. Die 16-Jährige, die bereits Qualifikation und Halbfinale dominiert hatte, zeigte im U18-Finale der besten acht keinerlei Schwächen und holte nicht unerwartet Gold.

 

Da wollten ihr die männlichen Teamkollegen in nichts nachstehen. Erst kletterte der Salzburger Thomas Podolan (U16) zu Silber, dann der Tiroler Louis Gundolf (U18) zu Bronze, und schließlich sorgte mit Mathias Posch (U20) ein weiterer Tiroler mit Silber für einen standesgemäßen Tagesabschluss.

 

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.