Übersicht Mai 2005 Übersicht Mai 2006 Übersicht Mai 2007 Übersicht Mai 2008 Übersicht Mai 2009 Übersicht Mai 2010 Übersicht Mai 2011 Übersicht Mai 2012 Übersicht Mai 2013 Übersicht Mai 2014 Übersicht Mai 2015 Übersicht Mai 2016 Übersicht Mai 2017 Übersicht Mai 2018
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
backSchwazer Kraftakt blieb unbelohnt Vier Derbys, viermal Wacker
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht Mai
Die Wacker-Spieler jubeln über den vierten Streich für die Derby-Bilanz gegen Wattens / GEPA

Die Wacker-Spieler jubeln über den vierten Streich für die Derby-Bilanz gegen Wattens / GEPA

Da kam David Schnegg wohl um eine Spur zu spät ... / Jakob Gruber

Da kam David Schnegg wohl um eine Spur zu spät ... / Jakob Gruber

... die Gratulation der Fans kommt aber nie zu spät / Jakob Gruber

... die Gratulation der Fans kommt aber nie zu spät / Jakob Gruber

Vier Derbys, viermal Wacker

Derbys haben ihre eigenen Gesetze – das ist, nicht nur im Fußball, fast schon ein ungeschriebenes Gesetz. Das Derby zwischen Wacker Innsbruck und Wattens machte da keine Ausnahme. Während jedoch die Truppe von Trainer Thomas Silberberger in der Saison 2016/17 drei von vier Spielen gegen Wacker hatte gewinnen können, mussten sich die Werkssportler in der Saison 2017/18 gleich viermal geschlagen geben. Eine perfekte Revanche für die Innsbrucker.

 

Das 2:0 im vierten Aufeinandertreffen brachte gleichzeitig einen neuen Zuschauerrekord im Tivoli, wo 7054 Fans den FC Wacker feierten. „Es war schwer, aber am Ende waren wir sehr souverän“, freute sich Torschütze Flo Jamnig.

 

„Wir haben das Spiel lange offen gehalten. Aber Dedic machte den Unterschied: eine Chance, ein Tor“, bilanzierte WSG-Manager Köck.

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.