Übersicht Februar 2005 Übersicht Februar 2006 Übersicht Februar 2007 Übersicht Februar 2008 Übersicht Februar 2009 Übersicht Februar 2010 Übersicht Februar 2011 Übersicht Februar 2012 Übersicht Februar 2013 Übersicht Februar 2014 Übersicht Februar 2015 Übersicht Februar 2016 Übersicht Februar 2017 Übersicht Februar 2018
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Haie tauchten in der Platzierungsrunde abDas Siegen ist der Walkners Lust Vonn feierte den Achtziger
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht Februar
80 Weltcupsiege – Lindseys Zwischenziel auf der Jagd nach dem Stenmark-Rekord / GEPA

80 Weltcupsiege – Lindseys Zwischenziel auf der Jagd nach dem Stenmark-Rekord / GEPA

Vonn feierte den Achtziger

Die Zahl 86, wenn die bloß nicht wäre, vielleicht gäbe es Lindsey Vonn dann gar nicht mehr auf den Rennpisten dieser Welt. Aber die Zahl gibt es, und weil diese Zahl auch noch den Rekord an Weltcupsiegen von Ingemar Stenmark bedeutet, ist die US-Amerikanerin auch mit 33 Jahren unermüdlich auf der Jagd. Sie werde ganz sicher weitermachen, sagte Vonn, „und ja, ganz sicher“, so lange, bis sie diese Rekordmarke geknackt habe.

 

In Garmisch-Partenkirchen gelang der nächste Schritt in Form eines kleinen Jubiläums. Vonn feierte auf der verkürzten Kandahar-Abfahrtspiste ihren 80. Weltcupsieg. „Es ist wichtig, vor den Olympischen Spielen so gut in Form zu sein. Ich kann mich noch an den 50. Sieg erinnern, jetzt habe ich 80. Das ist wirklich wunderschön“, sagte die Siegerin, die neben Stenmarks Rekordmarke auch Olympia-Gold auf der Agenda hat. Vonn setzte sich hauchdünn um zwei Hundertstelsekunden vor Sofia Goggia durch.

 

Die Steirerin Cornelia Hütter kam im konditionell sehr fordernden Rennen, das knapp nach dem Training ausgetragen wurde, auf den dritten Rang. Auf ihren zweiten Weltcupsieg nach jenem im Dezember in Lake Louise fehlten der 25-Jährigen nur 0,13 Sekunden. „Mit meiner Fahrt im unteren Teil bin ich echt zufrieden. Der Ski hat gut dagegengehalten“, sagte Hütter, der auf Goggia 80 Punkte in der Abfahrtswertung fehlten.

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.