Übersicht September 2005 Übersicht September 2006 Übersicht September 2007 Übersicht September 2008 Übersicht September 2009 Übersicht September 2010 Übersicht September 2011 Übersicht September 2012 Übersicht September 2013 Übersicht September 2014 Übersicht September 2015 Übersicht September 2016 Übersicht September 2017
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Im Regenpoker hatte Auer die besten KartenJubiläum der Dolomitenmänner mit Rekord Wattens bewies große Moral
Übersicht Suche Meister Extras Start
Wattens wehrte sich mit allen Mitteln gegen die drohende Niederlage / GEPA

Wattens wehrte sich mit allen Mitteln gegen die drohende Niederlage / GEPA

Großer Jubel nach dem späten Ausgleich bei Toplitsch, Mader, Tamba und ... / GEPA

Großer Jubel nach dem späten Ausgleich bei Toplitsch, Mader, Tamba und ... / GEPA

Wattens bewies große Moral

Fußball wurde natürlich auch noch gespielt im September und zwar am laufenden Band. Beim Tabellen-Schlusslicht FAC hatte der FC Wacker ganz fix den insgesamt fünften Saisonsieg eingeplant, doch erstens kommt es meist anders und zweitens, als man denkt.

 

Trotz einer 1:0-Führung mussten sich die Innsbrucker am Ende mit einem mageren 1:1 zufriedengeben und das nicht nur, weil Libero Maak die Rote Karte gesehen hatte. Die Wiener kämpften beherzter und verdienten sich den Zähler. Für die Schwarz-Grünen fiel dagegen die Bilanz des ersten Quartals mit nur 15 statt der 27 möglichen Zähler eher bescheiden aus.

 

Wattens wiederum gelang es, die Niederlagenserie – fünf am Stück – endlich zu stoppen. Gegen Blau-Weiß Linz holte die WSG mit dem 2:2 einen mehr als verdienten Zähler, und das auf eher spektakuläre Art und Weise.

 

Immerhin hatten sich die Oberösterreicher bereits vor der Pause einen 2:0-Vorsprung herausgeschossen, ehe Silberbergers Schützlinge doch noch aufwachten. Sechs Minuten nach Seitenwechsel gelang das 1:2, in der 83. Minute der Ausgleich. Nur gut, dass Goalie Ferdl Oswald quasi in der Schlussminute einen Elfmeter parierte, sonst wären wohl alle Bemühungen der Tiroler umsonst gewesen.

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.