Übersicht Juli 2005 Übersicht Juli 2006 Übersicht Juli 2007 Übersicht Juli 2008 Übersicht Juli 2009 Übersicht Juli 2010 Übersicht Juli 2011 Übersicht Juli 2012 Übersicht Juli 2013 Übersicht Juli 2014 Übersicht Juli 2015 Übersicht Juli 2016 Übersicht Juli 2017
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Mit Eierspeise und Papas Genen auf dem Weg zur EMEndlich ganz oben auf dem Siegerpodest Herzog schlug bei der EM doppelt zu
Übersicht Suche Meister Extras Start
Vanessa strahlte über ihr Medaillentrio / privat

Vanessa strahlte über ihr Medaillentrio / privat

Spannende Positionskämpfe prägten die österreichischen Staatsmeisterschaften in der Rossau / Thomas Böhm

Spannende Positionskämpfe prägten die österreichischen Staatsmeisterschaften in der Rossau / Thomas Böhm

Herzog schlug bei der EM doppelt zu

Vier Rennen, vier Medaillen – Vanessa Herzog hielt sich bei der Inline-Skate-Europameisterschaft im portugiesischen Lagos quasi schadlos. Die nunmehr 22-jährige Innsbruckerin mit Wohnsitz im kärntnerischen Ferlach gewann zum Abschluss auch den 100-Meter-Sprint.

 

„Ich bin sehr glücklich mit Gold, nachdem die Vorläufe nicht so gut waren. Da ich im Vorjahr nur eine Medaille geholt habe, ist die EM bisher richtig gut verlaufen“, meinte Herzog, die vor zwei Jahren bei den Heimwettkämpfen in Wörgl noch fünf Titel abgeräumt hatte.

 

Beim Abschlussbewerb konnte die pfeilschnelle Eisschnellläuferin ihrer Sammlung noch einen Titel hinzufügen. Herzog: „Ich gehe nie mit dem Ziel ins Rennen, unbedingt gewinnen zu müssen. Aber wenn alles aufgeht, ist viel drinnen.“

 

Die Speed-Queen konnte mit dem kompletten Medaillensatz (zweimal Gold, je einmal Silber und Bronze) das Winter-Tief kompensieren und im heißen Juli viel Selbstvertrauen vor der Olympiasaison tanken. Auch deshalb, „weil immer dann, wenn der Sommer bei mir gut war, auch der Winter gut gewesen ist“.

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.