Übersicht Juni 2005 Übersicht Juni 2006 Übersicht Juni 2007 Übersicht Juni 2008 Übersicht Juni 2009 Übersicht Juni 2010 Übersicht Juni 2011 Übersicht Juni 2012 Übersicht Juni 2013 Übersicht Juni 2014 Übersicht Juni 2015 Übersicht Juni 2016 Übersicht Juni 2017
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Britischer Doppelsieg zum AuftaktZum Jubiläum purzelten die Rekorde Kletterer kommen jetzt hoch hinaus
Übersicht Suche Meister Extras Start
Ein beeindruckender Sportschauplatz – das neue Kletterzentrum in Innsbruck / kristen-images.com

Ein beeindruckender Sportschauplatz – das neue Kletterzentrum in Innsbruck / kristen-images.com

Jakob Schubert wurde der Favoritenrolle gerecht  / kristen-images.com

Jakob Schubert wurde der Favoritenrolle gerecht /
kristen-images.com

Was gibt es attraktiveres als eine österreichische Meisterschaft zur Premiere? Mit der Vorstieg-ÖM erlebte das Kletterzentrum Innsbruck (KI) jedenfalls eine qualitativ hoch angesiedelte sportive Feuertaufe. In der sich mit Jessica Pilz und Jakob Schubert die Vorjahressieger souverän durchsetzten.

 

Die Tore des neuen Kletterjuwels auf dem Innsbrucker WUB-Areal waren ja seit Wochen schon geöffnet; nunmehr wurde die zwölf Millionen Euro teure Anlage aber auch noch hochoffiziell eröffnet und in bester Tiroler Tradition eingeweiht – dank Pfarrer Franz Trojer im ursprünglichsten Sinne des Wortes.

 

Reinhold Scherer, Herz, Seele und nunmehriger Geschäftsführer des Kletterzentrums Innsbruck, sprach von einem Tag, „auf den wir lange gewartet haben“. Alpenvereinsboss Andreas Ermacora nannte es einen „Jubeltag“, Klaus Oberhuber (Alpenverein Innsbruck) sprach gar von einem „Leuchtturmprojekt“.

 

Die Strahlkraft des Kletterzentrums, auch Heimat des Tiroler und Österreichischen Kletterverbandes, soll jedenfalls weit über die Grenzen hinausreichen. Und BM Christine Oppitz-Plörer schloss mit den Worten: „Ich wünsche mir, dass hier künftig die Post abgeht. Dieser Platz soll leben und beben.“

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.