Übersicht Juni 2005 Übersicht Juni 2006 Übersicht Juni 2007 Übersicht Juni 2008 Übersicht Juni 2009 Übersicht Juni 2010 Übersicht Juni 2011 Übersicht Juni 2012 Übersicht Juni 2013 Übersicht Juni 2014 Übersicht Juni 2015 Übersicht Juni 2016 Übersicht Juni 2017
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
SegelnKür der Gletscherkaiser Mössmers „Zehn“ – ein Stück Haie-Geschichte
Übersicht Suche Meister Extras Start
Die Nummer 10 für die Ewigkeit – Günther Hanschitz überreicht das Trikot

Die Nummer 10 für die Ewigkeit – Günther Hanschitz überreicht das Trikot mit der „Retired Number“ an Patrick Mössmer / Rudy De Moor

Mössmers „Zehn“ – ein Stück Haie-Geschichte

Nach der „14“ von Sturm-Legende Greg Holst, der „31“ von Torhüter-Kapazunder Claus Dalpiaz und der „17“ von NHL-Veteran Rem Murray gesellte sich Patrick Mössmer zu dem erlauchten Klub jener Innsbruck-Spieler, deren Nummer nie mehr ein anderer Crack tragen wird. Nach 753 Spielen und 17 Eishockey-Profi-Saisonen wird die Nummer 10 von Langzeit-Kapitän Patrick Mössmer bei den Innsbrucker Haien nie mehr vergeben.

 

Liest man die Vita von Mössmer mit weit über 700 Partien, davon 556 in der Erste Bank Eishockey Liga, ist diese Entscheidung zu verstehen. Mit Ausnahme der Saison 2007/08 (42 Spiele bei den Graz 99ers) hatte der „Patti“ seinen Haien immer die Treue gehalten. „So etwas bekommen nicht viele. Es wird natürlich schön sein, in die Halle zu gehen und die eigene Nummer zu sehen. Ich habe ja schon eine sehr lange Zeit eine enge Bindung zum Klub“, führt Mössmer aus.

 

Obmann Günther Hanschitz wies die Ehre als logischen Schritt aus: „Es war klar, dass er es bekommt. Und neben einer ‚Retired Number‘ hat er jetzt ja auch die Funktion des Nachwuchs-Chefs inne.“

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.