Übersicht Mai 2005 Übersicht Mai 2006 Übersicht Mai 2007 Übersicht Mai 2008 Übersicht Mai 2009 Übersicht Mai 2010 Übersicht Mai 2011 Übersicht Mai 2012 Übersicht Mai 2013 Übersicht Mai 2014 Übersicht Mai 2015 Übersicht Mai 2016 Übersicht Mai 2017
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Leitner segelte zum Jubiläum auf Rang zweiWie nach Kampf mit Klitschko Schwaz im Halbfinale gescheitert
Übersicht Suche Meister Extras Start
Grenzenlose Enttäuschung nach dem Aus im Halbfinale / Jakob Gruber

Grenzenlose Enttäuschung nach dem Aus im Halbfinale / Jakob Gruber

Abschied von den fantastischen Fans in der Schwazer Osthalle / Jakob Gruber

Abschied von den fantastischen Fans in der Schwazer Osthalle / Jakob Gruber

Da half alle Anstrengung am Ende nichts / GEPA

Da half alle Anstrengung am Ende
nichts / GEPA

Schwaz im Halbfinale gescheitert

Handball Schwaz lieferte im Halbfinale der Handball-Liga einen heroischen Kampf, doch letztlich waren alle Bemühungen umsonst. Nach der unglücklichen 32:35-Niederlage von Wien in der Verlängerung mussten sich die Tiroler gegen den Dreifach-Sieger Fivers Margareten auch im Rückspiel durch einen Siebenmeter in allerletzter Sekunde mit 24:25 geschlagen geben. Aus, vorbei, die Finalträume der Schwazer endeten mit einem bitteren Erwachen.

 

Am Ende herrschte zumindest am Feld in der Sporthalle Ost, die ihrem Namen „Osthölle“ vor ausverkauftem Haus mehr als gerecht geworden war, nur noch gähnende Leere. Verständlich, denn das Scheitern war schwer in Worte zu fassen. Ganz, ganz schwer.

 

Zweieinhalb Minuten vor dem Schlusspfiff hatte im Adrenalinbunker die ganze Halle noch gefeiert. Dann hatte Matias Helt Jepsen beim Stand von 24:23 den insgesamt fünften Siebenmeter der Schwazer vergeben, ehe Flügel Josef Steiger in der Schlussminute bei 24:24 den Matchball verschossen hatte, an Fivers-Teufelskerl Kristian Pilipovic gescheitert war. Die verbleibenden zehn Sekunden reichten dem Titelverteidiger letztlich zum 25:24-Sieg.

 

„Wir waren zweimal ganz knapp dran, müssen diese bittere Erfahrung machen. Aber wir kommen wieder“, so Trainer Raul Alonso.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.