Übersicht März 2005 Übersicht März 2006 Übersicht März 2007 Übersicht März 2008 Übersicht März 2009 Übersicht März 2010 Übersicht März 2011 Übersicht März 2012 Übersicht März 2013 Übersicht März 2014 Übersicht März 2015 Übersicht März 2016 Übersicht März 2017
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Raiders zum Auftakt mühelosGoldener Wurf mit der Billardkugel Gastspiel in Lederhosen
Übersicht Suche Meister Extras Start
Herrschings Volleyballer – so feierte der „geilste“ Klub der Welt in der USI-Halle / Rudy De Moor

Herrschings Volleyballer – so feierte der „geilste“ Klub der Welt in der USI-Halle / Rudy De Moor

Gastspiel in Lederhosen

In der MEVZA hatte es ja wieder einmal nicht geklappt, dafür ließen sich die HYPO-Volleyballer auf ihrem Weg zum österreichischen Titel nicht aufhalten. Vor rund 900 Fans gewannen sie im Semifinale auch das dritte Spiel der Best-of-five-Serie gegen Waldviertel mit 3:1 (21, –21, 18) und schafften damit locker den Einzug in das Finale. Dabei hatten sich die Gäste aus dem Waldviertel doch stärker als in den Begegnungen zuvor präsentiert.

 

Aber wirklich beeindruckend war im Anschluss daran der geilste Klub der Welt, Herrsching aus Bayern, aufgetreten. Die Herrschinger, die sich im Rahmen des Wechsels von HYPO in die deutsche Liga dem Innsbrucker Publikum vorstellten, bestritten ihr zweites Viertelfinale der deutschen Bundesliga in Innsbruck als Hauptspiel. Traditionell in Lederhosen gekleidet, der mitgereiste Hallensprecher war wie immer ein König, sein Kollege aus Österreich kleidete sich zu dieser „Audienz“ als Kaiser. Viel hatte es nicht genützt, Frankfurt gewann mit 3:1; aber einen Vorgeschmack auf die deutsche Liga bekamen die Tiroler Fans allemal.

 

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.