Übersicht Februar 2005 Übersicht Februar 2006 Übersicht Februar 2007 Übersicht Februar 2008 Übersicht Februar 2009 Übersicht Februar 2010 Übersicht Februar 2011 Übersicht Februar 2012 Übersicht Februar 2013 Übersicht Februar 2014 Übersicht Februar 2015 Übersicht Februar 2016 Übersicht Februar 2017
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Schwaz hatte am Ende das glücklichere HändchenGerhard Stocker folgte Josef Gunsch Grippe, Antibiotika und dann der Sprung ...
Übersicht Suche Meister Extras Start
Benjamin Maier / Markus Sammer / GEPA

Benjamin Maier / Markus Sammer / GEPA

Grippe, Antibiotika und dann der Sprung aufs Podest

„Ehrlich gesagt, ich weiß gar nicht, wie das alles gegangen ist“, suchte Bob-Pilot Benjamin Maier wenige Stunden nach seinem Sprung aufs Podest beim Heim-Weltcup in Igls immer noch nach Worten. Zusammen mit Anschieber Markus Sammer war ihm mit Platz drei eine kleine Sensation gelungen. Und das, obwohl das Duo Maier/Sammer im Vorfeld noch mit einer Grippe zu kämpfen hatte und zu Antibiotika greifen musste.

 

An ein Training war nicht zu denken. Doch exakt darin sah der Filius von Trainer-Papa Manfred Maier auch den Schlüssel zum Podiumsplatz: „Die Tage zu Hause – im Kreise der Familie und Freunde – haben uns gutgetan. Dieser Abstand war wichtig. So konnten wir mit frischem Elan an den Start gehen.“ Ein Grund zum Feiern.

 

Einen solchen hatte auch Christina Hengster. Die Axamerin feierte ihren 31. Geburtstag. Im Eiskanal war es mit Platz acht nicht ganz nach Wunsch gelaufen. Kurz gefeiert wurde trotzdem: „Auf alle Fälle. Mein Geburtstag fällt immer so, dass ich den an einer Bobbahn feiern muss. Und wenn man schon mal in der Heimat ist …“, schmunzelte Hengster.

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.