Übersicht Jänner 2005 Übersicht Jänner 2006 Übersicht Jänner 2007 Übersicht Jänner 2008 Übersicht Jänner 2009 Übersicht Jänner 2010 Übersicht Jänner 2011 Übersicht Jänner 2012 Übersicht Jänner 2013 Übersicht Jänner 2014 Übersicht Jänner 2015 Übersicht Jänner 2016 Übersicht Jänner 2017
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Starkes Schlierenzauer-ComebackVonn lieferte Show der großen Emotionen Nervenstark zum 27. Triumph
Übersicht Suche Meister Extras Start
Mikaela schlug eiskalt zurück / AFP Photo

Mikaela schlug eiskalt zurück / AFP Photo

Nervenstark zum 27. Triumph

Von Zagreb nach Marburg ist es ja nur ein Katzensprung und für die Traditionsrennen in der slowenischen Metropole hatte sich Shiffrin zumindest einen Sieg vorgenommen. Slalom oder Riesentorlauf war da die Frage, die sich allerdings nach dem Riesentorlauf recht schnell auf Slalom reduzierte.

 

Denn im ersten Rennen nach Zagreb hatte es für die Amerikanerin keine Chance gegen Tessa Worley, Sofia Goggia und Lara Gut gegeben; im Slalom allerdings schlug Mikaela zurück, distanzierte auf dem Weg zu ihrem 27. Weltcupsieg Wendy Holdener und Frida Hansdotter ganz klar. Für Österreich lief es dank Bernadette Schild (8.) etwas besser als im Riesentorlauf, in dem die ÖSV-Damen weit abgeschlagen unter „ferner fuhren“ geführt wurden.

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.