Übersicht Jänner 2005 Übersicht Jänner 2006 Übersicht Jänner 2007 Übersicht Jänner 2008 Übersicht Jänner 2009 Übersicht Jänner 2010 Übersicht Jänner 2011 Übersicht Jänner 2012 Übersicht Jänner 2013 Übersicht Jänner 2014 Übersicht Jänner 2015 Übersicht Jänner 2016 Übersicht Jänner 2017
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Als Shiffrins Serie zu Ende gingGemeinsamer Flug als schwacher Trost Scheyer erlöste ÖSV-Damen
Übersicht Suche Meister Extras Start
Christine Scheyer – ein neuer Stern am Skihimmel über Zauchensee / GEPA

Christine Scheyer – ein neuer Stern am Skihimmel über Zauchensee / GEPA

Scheyer erlöste ÖSV-Damen

Der Stein, der den Verantwortlichen des Österreichischen Skiverbands und den rot-weiß-roten Fans quasi vom Herzen fiel, musste von der Piste in Zauchensee wohl überall gehört worden sein, nachdem die ÖSV-Damen im 20. Saisonrennen endlich den ersten Erfolg errungen hatten. Christine Scheyer hieß die Sensationssiegerin, die mit ihrem ersten Erfolg überhaupt auch Lindsey Vonn bei ihrem Comeback die Show gestohlen hatte. Die 22-jährige Vorarlbergerin gewann bei ihrer erst vierten Weltcup-Abfahrt erstmals und setzte sich mit 0,39 Sekunden vor Tina Weirather durch.

 

„Unbeschreiblich“ sei das Gefühl des ersten Sieges, staunte Scheyer in der Zauchenseer Weltcup-Arena, nachdem ihr Sensations-Erfolg festgestanden war. „An das hätte ich wirklich nicht geglaubt. Es ist einfach nur cool“, sagte sie kopfschüttelnd, obwohl sie schon davor im einzigen Training als Zweite groß aufgezeigt hatte. Eine der ersten Gratulantinnen im Ziel war Vonn: „Es ist brutal cool, wenn dir so eine gratuliert“, freute sich die Götznerin. Weirather gratulierte ebenfalls: „Ich habe gewusst, dass Christine stark ist und nur schwer zu schlagen sein wird.“

 

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.