Übersicht Juni 2005 Übersicht Juni 2006 Übersicht Juni 2007 Übersicht Juni 2008 Übersicht Juni 2009 Übersicht Juni 2010 Übersicht Juni 2011 Übersicht Juni 2012 Übersicht Juni 2013 Übersicht Juni 2014 Übersicht Juni 2015
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
23. Dreiländer-GiroSchneller Hausmeister nicht zu bremsen Lakata versilberte sich in Laissac
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht Juni Das Herz des Allergrößten schlägt nicht mehr Doppelgold für Wasserballer „Finale dahoam“ war ein Schlag ins Wasser Rohregger wurde zum Edelhelfer Winterliche Grüße aus Sölden Eine Gondel für den Kitz-Sieger Ein lachendes und ein besorgtes Auge in Wörgl Kampf gegen Wind und Wetter Osl raste aufs Podest 23. Dreiländer-Giro Lakata versilberte sich in Laissac Schneller Hausmeister nicht zu bremsen Silber kommt wohl zu spät Auers Stern leuchtet am Lausitzring Portugal jubelt, Österreich weint Die Meisterparade I des Tiroler Fußballs Die Meisterparade II des Tiroler Fußballs
„Leider war die Strecke etwas zu kurz, sonst hätte ich Gold geholt“, schmunzelte Lakata (links) nach Silber bei der WM. / A . Lakata

„Leider war die Strecke etwas zu kurz, sonst hätte ich Gold geholt“, schmunzelte Lakata (links) nach Silber bei der WM. / A . Lakata

Lakata versilberte sich in Laissac

Es ist schon beeindruckend, wie konstant und wie lange schon Alban Lakata in der absoluten Weltspitze des Cross-Country-Radsports mitmischt. Und erfolgreich ist. Zu seinen zwei Goldmedaillen (2010, 2015) gesellte sich nunmehr Silber.

 

Der Osttiroler hatte auch in seinem 14. Marathon-WM-Rennen nicht lange gefackelt und war im französischen Laissac zum Vize-Weltmeistertitel geradelt. Ein glänzendes Geburtstagsgeschenk für den nun 37-Jährigen.

 

Das Feld hatte von Beginn an Tempo gemacht und damit gleichsam versucht, gemeinsam die Flucht nach vorne anzutreten. Lakata indes nützte seine Erfahrung, hielt sich zurück und vor allem behielt er die Nerven. Gegen Ende des Rennens startete er eine fantastische Aufholjagd.

 

Zum Schluss fehlten ihm bei einer Rennzeit von 4:01:57 Stunden lediglich 19 Sekunden auf den portugiesischen Sieger Tiago Jorge de Oliveira Ferreira. „Zwei Kilometer mehr und ich hätte mir Gold geholt“, meinte Lakata später augenzwinkernd.

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.