Übersicht Juni 2005 Übersicht Juni 2006 Übersicht Juni 2007 Übersicht Juni 2008 Übersicht Juni 2009 Übersicht Juni 2010 Übersicht Juni 2011 Übersicht Juni 2012 Übersicht Juni 2013 Übersicht Juni 2014 Übersicht Juni 2015
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Eine Gondel für den Kitz-SiegerKampf gegen Wind und Wetter Ein lachendes und ein besorgtes Auge in Wörgl
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht Juni Das Herz des Allergrößten schlägt nicht mehr Doppelgold für Wasserballer „Finale dahoam“ war ein Schlag ins Wasser Rohregger wurde zum Edelhelfer Winterliche Grüße aus Sölden Eine Gondel für den Kitz-Sieger Ein lachendes und ein besorgtes Auge in Wörgl Kampf gegen Wind und Wetter Osl raste aufs Podest 23. Dreiländer-Giro Lakata versilberte sich in Laissac Schneller Hausmeister nicht zu bremsen Silber kommt wohl zu spät Auers Stern leuchtet am Lausitzring Portugal jubelt, Österreich weint Die Meisterparade I des Tiroler Fußballs Die Meisterparade II des Tiroler Fußballs
Auf Tirols Tennisklubs war in den diversen Ligen Verlass. / kristen-images.com

Auf Tirols Tennisklubs war in den diversen Ligen Verlass. / kristen-images.com

Ein lachendes und ein besorgtes Auge in Wörgl

Auf Tirols Tennisklubs war in den diversen Ligen Verlass. Wörgls Damen sicherten sich nach dem vorzeitig fixierten Aufstieg in die erste Bundesliga auch den Titel in der 2. Bundesliga. Und zwar nach einem in jeder Beziehung meisterlichen 7:0 gegen den ersatzgeschwächten UTC Ried.

 

Geheimnis des Erfolges? Die gelungene Zusammensetzung des Teams und der Mannschaftsgeist. Da werden sich die Verantwortlichen auch eine Klasse höher keine Sorgen machen müssen. Wie auch die IEV-Damen, die ebenfalls in der 1. Bundesliga spielen.

 

Mit zwei Siegen und vier Niederlagen war die Bilanz in der Meisterschaftssaison 2016 zwar negativ, reichte aber für Platz fünf im Sechserfeld. Beim – bereits bedeutungslosen – 2:5 am letzten Spieltag gegen den Grazer Parkclub punkteten für den IEV Eva Hoch (heuer unbesiegt) und Jana Jais.

 

Und last, but not least schlossen auch die Telfer Herren – allen Befürchtungen zum Trotz – die Meisterschaft positiv ab, holten beim 3:6 in Dornbirn den so wichtigen Punkt für die Tabelle und den anvisierten Klassenerhalt.

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.