Übersicht August 2005 Übersicht August 2006 Übersicht August 2007 Übersicht August 2008 Übersicht August 2009 Übersicht August 2010 Übersicht August 2011 Übersicht August 2012 Übersicht August 2013 Übersicht August 2014 Übersicht August 2015
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Steger auf Rang achtZum Schluss wurde es richtig bitter Zwei unheimliche Serien
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht August  Olympische Sommerspiele 2016 Große Siege, große Wäsche Ironbike lockte mit Rekord und Schnee Sensation durch Wattens Vergoldeter Auftakt Steger auf Rang acht Zwei unheimliche Serien Zum Schluss wurde es richtig bitter Jasmin Lindner im Goldrausch Eine Klasse für sich
Magdalena Röck / T. Zangerl

Magdalena Röck / T. Zangerl

Jakob Schubert / T. Zangerl

Jakob Schubert / T. Zangerl

Zwei unheimliche Serien

2014 war’s, jene ewig in Erinnerung bleibende Sternstunde für Magdalena Röck, die damals just beim Heimweltcup in Imst ihren ersten großen Sieg bei den „Großen“ feiern durfte. 2015 war bei ihrem Lieblings-Weltcup alles wie verhext, ehe die Landeckerin heuer wieder zur Hochform auflief.

 

Als Vierte ins Finale geklettert, hatte sich Röck an die Spitze gesetzt, von der sie nicht mehr verdrängt werden konnte und sich als strahlende Triumphatorin feiern lassen durfte.

 

„Die Route war äußerst tricky, aber ich habe mich gut gefühlt. Dass es wieder für den Sieg reicht, ist natürlich phänomenal.“

 

Ein Sieg in Imst war auch das große Ziel von Jakob Schubert. Dreimal war er hier schon Weltcup-Zweiter gewesen, diesmal kam der vierte zweite Platz hinzu. Der Innsbrucker musste einzig Saisondominator Domen Skofic aus Slowenien den Vortritt lassen.

 

„Natürlich hätte ich gerne gewonnen, aber selten habe ich mich über einen zweiten Platz so gefreut“, versicherte Schubert, der sich mit Hinblick auf die WM in Paris-Bercy auf einem glänzenden Weg sieht.

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.