Übersicht Mai 2005 Übersicht Mai 2006 Übersicht Mai 2007 Übersicht Mai 2008 Übersicht Mai 2009 Übersicht Mai 2010 Übersicht Mai 2011 Übersicht Mai 2012 Übersicht Mai 2013 Übersicht Mai 2014 Übersicht Mai 2015
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Sieberer stimmte sich auf WM einZweiter Sieg bei Irland-Tour Lukas Neurauter brach den Bann
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht Mai VCT mit Silber belohnt Raiders zähmten Panthers Schwaz scheiterte am Meister Unbelohnte Aufholjagd Eine Saison zum Vergessen Machtdemonstration im Spiel um Europas Krone „Zache Partie“ mit Silber gekrönt WSG Wattens mit dem Westliga-Titel Pink war noch nicht Trumpf Ein Gang retour für Schritt nach vorne Erste Pleite für Swarco Raiders Ein Basketball fällt nicht weit vom Stamm Raiders brachen mit 30:7 den leidigen Auswärtsfluch Deutscher Erfolg bei Radkriterium Tischtennis bleibt erstklassig Sieberer stimmte sich auf WM ein Lukas Neurauter brach den Bann Zweiter Sieg bei Irland-Tour
Spektakulärer Motocross-Sport stand in Rietz auf dem Programm. / T. Zangerl

Spektakulärer Motocross-Sport stand in Rietz auf dem Programm. / T. Zangerl

Lukas Neurauter brach den Bann

Der Sport und seine eigenen Gesetze – Manuel Perkhofer, Motocrosser, wird ein Lied davon singen können. Denn Jubel und Pech lagen für den Lokalmatador in den Läufen zur österreichischen Meisterschaft in Rietz eng beisammen.

 

Mit aller Macht hatte Manuel seinen Doppelsieg von Weyer in der Klasse MX2 bestätigen wollen, doch am Ende regierte nach einem zweiten Platz im ersten Lauf und einem Ausfall im zweiten die Ernüchterung.

 

Dafür stand überraschend der Telfer Florian Hellrigl als Gesamt-Dritter am Podest. „Super, vor so vielen Fans ein Heimrennen erfolgreich zu absolvieren“, freute sich der Elektrotechniker.

 

Perkhofer haderte mit den zwei Rennabbrüchen, die ihn um ein Erfolgserlebnis brachten. „Die Abbrüche waren beide nicht unbedingt notwendig, aber Sicherheit geht vor“, meinte Obmann Peter Neurauter.

 

Nichts anbrennen ließ dann in der MX Open Lukas Neurauter. In beiden Läufen setzte der MSC-Rietz-Pilot aus Sautens eindrucksvoll die Akzente, ließ der Konkurrenz nur den Blick in den Auspuff und siegte ganz souverän.

 

„Endlich ist dieses Thema erledigt“, freute er sich über den ersten ÖM-Erfolg auf seiner Heimstrecke. Neurauter baute damit die Führung in der Gesamtwertung aus.

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.