Übersicht Mai 2005 Übersicht Mai 2006 Übersicht Mai 2007 Übersicht Mai 2008 Übersicht Mai 2009 Übersicht Mai 2010 Übersicht Mai 2011 Übersicht Mai 2012 Übersicht Mai 2013 Übersicht Mai 2014 Übersicht Mai 2015
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Ein Basketball fällt nicht weit vom StammDeutscher Erfolg bei Radkriterium Raiders brachen den leidigen Auswärtsfluch
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht Mai VCT mit Silber belohnt Raiders zähmten Panthers Schwaz scheiterte am Meister Unbelohnte Aufholjagd Eine Saison zum Vergessen Machtdemonstration im Spiel um Europas Krone „Zache Partie“ mit Silber gekrönt WSG Wattens mit dem Westliga-Titel Pink war noch nicht Trumpf Ein Gang retour für Schritt nach vorne Erste Pleite für Swarco Raiders Ein Basketball fällt nicht weit vom Stamm Raiders brachen mit 30:7 den leidigen Auswärtsfluch Deutscher Erfolg bei Radkriterium Tischtennis bleibt erstklassig Sieberer stimmte sich auf WM ein Lukas Neurauter brach den Bann Zweiter Sieg bei Irland-Tour
Die Angstgegner Vikings wurden auf dem FAC-Platz von den Raiders „zerlegt“. / K. Lichtenauer

Die Angstgegner Vikings wurden auf dem FAC-Platz von den Raiders „zerlegt“. / K. Lichtenauer

Raiders brachen mit 30:7 den leidigen Auswärtsfluch

Für Raiders-Coach Shuan Fatah war nach der Pleite gegen die Graz Giants eines klar – um weiterhin im Spitzenfeld der AFL zu bleiben, braucht es eine deutliche Leistungssteigerung.

 

Offensichtlich war Fatah erhört worden, denn mit einem 30:7 in Wien gegen die Vienna Vikings kehrten die Tiroler eindrucksvoll auf die Siegerstraße zurück. Und beendeten damit außerdem den leidigen Auswärtsfluch gegen die Vikings.

 

Vor rund 2000 Zuschauern auf dem FAC-Platz in Floridsdorf hatten die Tiroler bei windigen Bedingungen sofort die Initiative übernommen und waren mit schnellen Touchdowns auf 24:0 davongezogen.

 

Nach der Halbzeit war die Luft einigermaßen heraußen: Erlsbacher bewies dreimal seine Qualitäten als Kicker und stellte auf 30:0. Auch der Ehren-Touchdown der Wiener konnte am Sieg der Raiders nicht mehr rütteln.

 

Im 41. Aufeinandertreffen der beiden Großkaliber des heimischen Footballs holten die Tiroler den 13. Sieg. Zudem übernahmen die Tiroler die Tabellenführung in der Austrian Football League.

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.