Übersicht April 2005 Übersicht April 2006 Übersicht April 2007 Übersicht April 2008 Übersicht April 2009 Übersicht April 2010 Übersicht April 2011 Übersicht April 2012 Übersicht April 2013 Übersicht April 2014 Übersicht April 2015
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Silber mit bitterem BeigeschmackDas Unmögliche möglich gemacht Adrenalinkick im Kultrennen
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht April Traum vom Titel wohl vorbei Orley Vizeweltmeister Zwei Punkte im spanischen Regen Raiders bleiben ungeschlagen Klatsche für den Meister Silber mit bitterem Beigeschmack Adrenalinkick im Kultrennen Das Unmögliche möglich gemacht Hypo schmetterte Zweifel ab Audienz beim Papst Sportlergala – Kira berührte die Herzen Silber als Geschenk an den Trainer Eine versüßte Rückkehr „Für mich geht ein Traum in Erfüllung“ Feucht und fröhlich war das Partymotto Jetzt hilft Wacker nur ein Wunder VC Tirol ließ die Post abgehen Schwazer überraschten Österreich weiter zweitklassig
„Das war der schwerste Weiße Rausch.“ / S. Mallaun

„Das war der schwerste Weiße Rausch.“ / S. Mallaun

Adrenalinkick im Kultrennen

Der Weiße Rausch – die jährliche Portion Adrenalin, Emotion und pures Glücksgefühl am Arlberg. 550 Teilnehmer waren es in diesem Jahr, die sich der großen Herausforderung stellten, das bisher härteste Rennen der 19-jährigen Geschichte in Angriff nahmen.

 

Vor allem die beiden Tagessieger Florian Holzinger aus Bayern und Angelika Kaufmann aus Lech waren sich einig: „Das war der schwerste Weiße Rausch.“ Warum?

 

„Weil die Streckenführung über die legendäre Kandahar-Route das Lactat unbarmherzig in die Muskeln schießen ließ angesichts der heuer butterweichen Buckelpiste. Aber da bist du schon die Tage zuvor mit stark erhöhtem Puls unterwegs, kannst fast nicht schlafen, so gewaltig ist die Emotion vor diesem Kultrennen“, sagte Holzinger.

 

Er siegte zum zweiten Mal, Angelika Kaufmann wiederholte ihren Vorjahressieg.

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.