Übersicht November 2005 Übersicht November 2006 Übersicht November 2007 Übersicht November 2008 Übersicht November 2009 Übersicht November 2010 Übersicht November 2011 Übersicht November 2012 Übersicht November 2013 Übersicht November 2014 Übersicht November 2015
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Mader und Mairoser mit Mehrkampf-GoldKlarer Derbysieg für VC Tirol Schöpf rührte die Werbetrommel
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht November Kein Sieg gegen Aufsteiger Abschied mit Anstand Inzing jubelte über Bronze Mader und Mairoser mit Mehrkampf-Gold Schöpf rührte die Werbetrommel Klarer Derbysieg für VC Tirol Der Vorsprung schmilzt dahin Ein Prevc kommt selten allein Schubert feierte mit der Schwester Die Jungen machten dem Oldie Beine Fettners Weg in die Erfolgsspur Joker-Tore retteten einen Punkt Schwaz in Bregenz ohne Chance Sensation durch Tirols Curler Haie produzierten Spektakel am laufenden Band Doppelsieg mit Tiroler Beteiligung Wattener offensiv zu schwach Rang zwei für Hauser/Eder Ein Fest für die ganze Familie
Alessandro schnürte gegen Bremen den Doppelpack. / GEPA

Alessandro schnürte gegen Bremen den Doppelpack. / GEPA

Schöpf rührte die Werbetrommel

Die Österreicher schreiben weiter Geschichte in der Deutschen Fußball-Bundesliga. Während die vom Steirer Ralph Hasenhüttl betreuten Leipziger 3:1 gegen Mainz gewannen und damit den Aufsteiger-Start-Rekord in der Deutschen Bundesliga einstellten, trug sich der Tiroler Alessandro Schöpf gleich zweimal in die Torschützenliste ein.

 

Eine Top-Empfehlung des Ötztalers, der mit seinem Doppelpack für Schalke 04 beim 3:1-Sieg gegen Werder Bremen (mit Junuzovic und Grillitsch) seine Stammplatz-Ambitionen für die WM-Qualifikation untermauerte.

 

Der 22-Jährige hatte gegen die Bremer per Kopf zum 1:0 getroffen und nach der Pause nach dem Anschlusstreffer der Gäste die neuerliche Zwei-Tore-Führung (3:1) fixiert.

 

„Wir haben gewusst, dass der Schöpfi torgefährlich ist. Ich gönne ihm die zwei Tore total. Das ist der Lohn für seine harte Arbeit“, lobte Teammitglied Max Meyer seinen Tiroler Kollegen.

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.