Übersicht März 2005 Übersicht März 2006 Übersicht März 2007 Übersicht März 2008 Übersicht März 2009 Übersicht März 2010 Übersicht März 2011 Übersicht März 2012 Übersicht März 2013 Übersicht März 2014 Übersicht März 2015
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Hypo verpasste ersten Titel„Emotionalster Tag meiner Karriere“ Lindner behielt in Wien sein Silber-Abo
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht März Hinterseer trifft erneut Wenn Krokodile kopfstehen Lange glücklich, am Ende traurig Entscheidung in Kranjska Gora Zurück an der Spitze „Die Regeln stellt der Berg auf“ Wackers Träume platzten im März Ganghofer in zwei Etappen Überraschung durch VC Tirol Schwaz fix im Viertelfinale Ein Leben für den Fußball Premiere mitten ins Schwarze „Diese Medaille ist für meine Mutter“ Ungebremst durch Himmel und Hölle Finales Rennen, erster Sieg Gastl präsentierte sich reif für Olympia Hypo verpasste ersten Titel Lindner behielt in Wien sein Silber-Abo „Emotionalster Tag meiner Karriere“ Hofmann verteidigte Titel Janine Weber traf gleich doppelt Viele Volltreffer Olympia-Ticket in der Tasche Osttiroler Weißkopf auf Rang sieben
Medaillen-Quartett mit „Silberfuchs“ Lindner / TJV

Medaillen-Quartett mit „Silberfuchs“ Lindner / TJV

Lindner behielt in Wien sein Silber-Abo

Der Mann ist scheinbar unverwüstlich. Bereits zum achten Mal hatte sich Judo-Routinier Florian Lindner bei den österreichischen Staatsmeisterschaften ins Finale gekämpft.

 

Und zum ebensovielten Mal hatte sich der Athlet der WSG Wattens in der Klasse +100 kg geschlagen geben müssen. Sein Finalgegner Stephan Hegyi aus Wien war zu stark gewesen. Die Silbermedaille glänzte allerdings hell genug.

 

Doch Lindner war nicht der einzige Tiroler Judoka, der bei den österreichischen Staatsmeisterschaften in Wien reüssierte. Ihre ebenfalls achte Bronzemedaille holte sich in der Bundeshauptstadt Elisabeth Waldner-Wenzel (bis 48 kg/Union Raika Osttirol).

 

Dabei spielte die 36-Jährige gegen die durchwegs jüngere Konkurrenz ihre Routine aus. Erst im Semifinale musste sich Waldner-Wenzel der 21-jährigen Mara Tabea Kraft geschlagen geben.

 

In der Klasse bis 70 Kilogramm durften sich Waldner-Wenzels Vereinskollegin Christina Raffler sowie Anna-Katharina Told (Judozentrum Innsbruck) ebenfalls über die Bronzemedaille freuen. Eine Silber- und drei Bronzemedaillen stellen jedenfalls eine respektable Tiroler Bilanz dar.

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.