Übersicht März 2005 Übersicht März 2006 Übersicht März 2007 Übersicht März 2008 Übersicht März 2009 Übersicht März 2010 Übersicht März 2011 Übersicht März 2012 Übersicht März 2013 Übersicht März 2014 Übersicht März 2015
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Ein Leben für den Fußball„Diese Medaille ist für meine Mutter“ Premiere mitten ins Schwarze
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht März Hinterseer trifft erneut Wenn Krokodile kopfstehen Lange glücklich, am Ende traurig Entscheidung in Kranjska Gora Zurück an der Spitze „Die Regeln stellt der Berg auf“ Wackers Träume platzten im März Ganghofer in zwei Etappen Überraschung durch VC Tirol Schwaz fix im Viertelfinale Ein Leben für den Fußball Premiere mitten ins Schwarze „Diese Medaille ist für meine Mutter“ Ungebremst durch Himmel und Hölle Finales Rennen, erster Sieg Gastl präsentierte sich reif für Olympia Hypo verpasste ersten Titel Lindner behielt in Wien sein Silber-Abo „Emotionalster Tag meiner Karriere“ Hofmann verteidigte Titel Janine Weber traf gleich doppelt Viele Volltreffer Olympia-Ticket in der Tasche Osttiroler Weißkopf auf Rang sieben
Julian Eberhard – Biathlonteam mit neuem Siegergesicht / GEPA

Julian Eberhard – Biathlonteam mit neuem Siegergesicht / GEPA

Premiere mitten ins Schwarze

Waren die Leistungen seiner Teamkollegen Landertinger und Eder bei der Weltmeisterschaft in Oslo eine Initialzündung? Fast scheint es so, denn Österreichs Biathleten haben ein neues Siegergesicht.

 

Nur wenige Tage nach der für ihn verpatzten WM feierte Julian Eberhard seinen ersten Weltcupsieg. Der schon so oft durch Fehlschüsse zurückgeworfene Athlet lieferte im russischen Chanty-Mansijsk eine unglaublich starke Sprintleistung ab und gewann den Bewerb über zehn Kilometer ohne Strafrunde knapp vor dem Deutschen Simon Schempp. Dominik Landertinger wurde hinter Arnd Peiffer Vierter.

 

Eberhard hatte 1,1 Sekunden Vorsprung vor dem ebenfalls fehlerfreien Schempp ins Ziel gerettet und durfte anschließend endlich einmal so richtig jubeln. Wenige Wochen zuvor war er in Canmore ebenfalls im Sprint mit zwei Fehlern Vierter geworden, diesmal passte am Schießstand die Form, Eberhard traf in Schnellfeuermanier Marke Simon Eder.

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.