Übersicht Oktober 2005 Übersicht Oktober 2006 Übersicht Oktober 2007 Übersicht Oktober 2008 Übersicht Oktober 2009 Übersicht Oktober 2010 Übersicht Oktober 2011 Übersicht Oktober 2012 Übersicht Oktober 2013 Übersicht Oktober 2014 Übersicht Oktober 2015
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Erste Niederlage für SchwazMit der Kraft der großen Kugel Ein Tritt auf die Euphoriebremse
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht Oktober Vermummt ins Derby-Grauen Rotjacken stoppten Haie-Lauf Schwaz hat einen Lauf Aufwärmen für die Staatsmeisterschaften „Mit Risiko macht es einfach mehr Spaß“ Eine angenehm „schware Partie“ Weiter auf der Erfolgswelle Und wieder gewann ein Serrasolses Siege für Hypo und VC Tirol Tour de Tirol in Schweizer Hand Befreiungsschlag gegen den LASK Wenn Echtler hobelt, fallen Späne Hypos Heimpremiere weckte die Lust auf mehr Erste Niederlage für Schwaz Ein Tritt auf die Euphoriebremse Mit der Kraft der großen Kugel Mit altem Schuh in der Erfolgsspur Kuss der Gymnastik-Queen Eigentor brachte Wattens um Lohn Zwischen Glamour und Gänsehaut Handball-Hoch ist schon jetzt meisterlich Gigi Ludwig und Tiroler Fußball-Geschichte Nothdurfter knackte WM-Limit Silber für Tirols Judoka „Ein Preis, aber nicht nur für mich“ Revival auf der Seegrube
Nichts zu gewinnen in Wien, bei den Black Wings und gegen Znojmo – gut, dass es Fehervar gibt. / R. Eisenbauer

Nichts zu gewinnen in Wien, bei den Black Wings und gegen Znojmo – gut, dass es Fehervar gibt. / R. Eisenbauer

Ein Tritt auf die Euphoriebremse

War es dieses kollektive Versagen in den letzten Minuten oder doch die Stärke der Wiener – schwer zu sagen. Auf alle Fälle gab es für die Schützlinge von Rob Pallin im Heimspiel gegen die Caps nichts zu „erben“.

 

Im Gegenteil. Vor einer – für Sonntagnachmittag und TV-Live-Spiel – wirklich tollen Kulisse nützten die Wiener jede kleine Chance eiskalt aus, zogen bis auf 4:1 davon, ehe Mario Huber spät noch für eine Ergebnis-Kosmetik sorgte.

 

Ähnlich der Spielverlauf bei einem weiteren Titelkandidaten, den Black Wings. Die Linzer starteten vor ihren Fans ziemlich vehement, führten schnell 2:0 und nach 45 Minuten gar mit 5:1. Da drohte eine Abfuhr.

 

Das allerdings wollte das Tiroler Kämpferherz nicht zulassen. Losgelöst von aller Taktik wurde eine grandiose Aufholjagd gestartet, zum Punktegewinn reichte es zwar nicht mehr, aber das 4:5 fühlte sich nach diesen letzten Minuten dennoch wie ein kleiner Erfolg an.

 

Den es nur ein paar Tage später in Innsbruck zu bestätigen gab. Tatsächlich gelang den Tirolern die Revanche, wenn auch nur mit einem 2:1-Sieg in der Verlängerung. Aber immerhin – mit Linz wurde einer der großen Titelanwärter zumindest eingebremst, eine tolle Vorstellung der Haie.

 

Mit dem Rückenwind dieses Erfolges sollte auch die Hürde Znojmo geknackt werden, und zwar auswärts. Aber dort, in Tschechien, nützte den Innsbruckern nicht einmal die klare Überlegenheit in zwei Dritteln, die verdiente Führung durch Ross drehten die Gastgeber dank eines furiosen Schlussabschnittes in einen 2:1-Sieg nach Verlängerung.

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.