Übersicht Dezember 2005 Übersicht Dezember 2006 Übersicht Dezember 2007 Übersicht Dezember 2008 Übersicht Dezember 2009 Übersicht Dezember 2010 Übersicht Dezember 2011 Übersicht Dezember 2012 Übersicht Dezember 2013 Übersicht Dezember 2014 Übersicht Dezember 2015
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Brunner hielt ÖSV-Fahne hochPodest für Kindl und Penz/Fischler Tolles Ergebnis für Leitner
Übersicht Suche Meister Extras Start
Übersicht Dezember Keine Folgen des Doping-Skandals Haie im Wechselbad der Gefühle Mit wichtigen Siegen in die Winterpause Elchtest gleich doppelt bestanden Stephanie als einziger Lichtblick Kindl raste noch aufs Stockerl Zwei Tiroler mit der Staffel auf Platz drei Josef Gunsch tritt zurück Triumph im Mutterland des Judo Falkner coacht Damen zum Sieg Handballer erfüllten die Pflicht Hauser mit Podest im Visier Tirolerisch zum historischen Sieg Hirscher war der Party-Crasher Noch fehlt der Podestplatz Erst Fast-Sturz, dann Dritter Hengster/Dekker in Top-Form Sensation knapp verpasst Historisches Torfestival gegen den Meister Wahrstötters tolles Comeback Student of the Year Hauser wieder sensationell Wieder ein Franzose voran Daniela knapp am Sieg vorbei Brunner hielt ÖSV-Fahne hoch Tolles Ergebnis für Leitner Podest für Kindl und Penz/Fischler Matt Sechster bei Kristoffersens Comeback Mikaela bleibt souverän Prevc als Seriensieger Schwaz drehte irre Partie Adler hoffen auf Play-off Naturbahn-Spektakel im Kühtai Dragons speien wieder Feuer Ungarn entführten drei Punkte Gutes Teamergebnis ohne Podest Mit 4:1-Erfolg in die Weihnachtspause
Simon Eder (2. v. l.) im Kampf um einen Top-Platz in der Staffel. / GEPA

Simon Eder (2. v. l.) im Kampf um einen Top-Platz in der Staffel. / GEPA

Tolles Ergebnis für Leitner

Mit einem nicht ganz zufriedenstellenden sechsten Platz beendete das ÖSV-Quartett Daniel Mesotitsch, Dominik Landertinger, Felix Leitner und Simon Eder das erste Biathlon-Staffelrennen der Saison im slowenischen Pokljuka. Angesichts der sechs Nachlader und einer Strafrunde hielt sich der Rückstand auf das siegreiche Team aus Frankreich mit nur 54,2 Sekunden aber durchaus in Grenzen. Platz zwei holte Russland vor Deutschland.

 

Österreichs Startläufer Daniel Mesotitsch hatte liegend fehlerlos begonnen, nach einer Strafrunde beim Stehendanschlag war das ÖSV-Team aber früh ins Hintertreffen geraten.

 

Dominik Landertinger ging schließlich als 15., mit bereits 1:12,1 Minuten Rückstand auf die Spitze ins Rennen. Der 28-Jährige zeigte zwei fehlerlose Serien, konnte auf der Loipe aber keine Zeit gut machen.

 

Felix Leitner nahm als Zwölfter (+1:23,8 min.) die Verfolgung auf und zeigte bei seinem Staffel-Debüt eine tolle Leistung. Der 19-jährige Tiroler benötigte lediglich einen Nachlader beim Liegendschießen und brachte das ÖSV-Team auch aufgrund der am Schießstand schwächelnden Konkurrenz viele Plätze nach vorne.

 

Schlussläufer Simon Eder benötigte liegend und stehend je eine Zusatzpatrone und überquerte am Ende als Sechster die Ziellinie.

 

Für Felix Leitner dennoch ein toller Erfolg. „Ich war Ersatzmann und habe erst kurz vor dem Start erfahren, dass ich laufen werde. Durch die Ausgangsposition hatte ich auch keinen großen Druck mehr. Ich bin mit dem Rennen zufrieden“, so der Tiroler.

 

Simon Eder dagegen zeigte sich selbstkritisch: „Ein sechster Platz ist sicher nicht das, was wir uns vorgestellt haben. Im Hinblick auf die WM müssen wir uns jetzt Schritt für Schritt in Richtung Podest vorarbeiten.“

 

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.