Übersicht Jänner 2005 Übersicht Jänner 2006 Übersicht Jänner 2007 Übersicht Jänner 2008 Übersicht Jänner 2009 Übersicht Jänner 2010 Übersicht Jänner 2011 Übersicht Jänner 2012 Übersicht Jänner 2013 Übersicht Jänner 2014 Übersicht Jänner 2016
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Eder fand seinen MeisterWeißkopf verpasste Finale Lindseys und Mosers Rekord
Übersicht Suche Meister Extras Start
Uebersicht Jaenner Zwei Freunde schrieben Tourneegeschichte Adler segelten auf Platz zwei Naturbahn-WM: Silber für Angerer Gasser erloeste Rot-weiss-rot Fehler verhinderte den Sieg Junioren-Staffel eroberte WM-Bronze Verspaetung, Jetlag und Niederlage Aufholjagd blieb in Laibach unbelohnt Ohne Annahme Neurauter lief zum Rekord Aus der Revanche wurde nichts Hirscher-Gala in Adelboden Reichelt und sein wunderbares Comeback Hypo ohne Fehl und Tadel Der alte und neue Koenig am Baerenberg Kitzbuehel: Party! Denkmal und Ehrungen So macht Volleyball Spass Der KAC blieb fuer die Haie das Einser-Menue Eder fand seinen Meister Lindseys und Mosers Rekord Weisskopf verpasste Finale Fuer Klapfer schlug die grosse Stunde Hengster Neunte in St. Moritz Premierensieg fuer Daniela Dolomitenlauf – zurueck zum Ursprung Thoeni vertraute auf Miklos Im Schlaf zur Traumroute Ein Abend fuer die Schweden Sandbech, der neue Herr der Ringe Flock jubelte ueber ihren ersten Weltcup-Sieg Nur leere HCI-Kilometer Nur der Spitzenplatz fehlte Wie auf Wolke neun … Haie bissen ueberraschend zu Weisheit siegte beim Ski-Trail
Lindsey strahlte nach erfolgreicher Rekordjagd. / Foto: GEPA

Lindsey strahlte nach erfolgreicher Rekordjagd. / Foto: GEPA

Lindseys und Mosers Rekord

Cortina ist ein würdiger Ort für Rekorde – erinnern wir uns nur an Toni Sailers Gold-Triple bei den Olympischen Spielen 1956. Und ausgerechnet in diesem Ski-geschichtsträchtigen Ort holte Lindsey Vonn mit ihrem 62. Weltcup-Sieg in der Abfahrt von Cortina Annemarie Moser-Pröll an der Spitze der ewigen Bestenliste ein, ist seit Jänner 2015 Co-Führende im Ranking der meisten Weltcup-Siege.

 

Es war eine sehr emotionale Angelegenheit: Lindsey raste durchs Ziel, stieß einen Jubelschrei aus und ließ sich in den Neuschnee von Cortina fallen. Glücklich lächelnd, mit im Handschuh geballter Faust. Und auf der Anzeigetafel leuchteten die Eins und kurz darauf die 62. Trotz weiterer Läuferinnen am Start schien sonnenklar, dass die US-Amerikanerin soeben ihren achten Abfahrtssieg auf der Tofana eingefahren hatte und den 62. ihrer Karriere – genauso viele, wie einst Annemarie Moser-Pröll, die bisher alleinige Rekordhalterin an Weltcup-Erfolgen.

 

Nur einmal hatte die attraktive Blondine den Atem anhalten müssen. Eine knappe Minute lang. Elisabeth Görgl schoss noch schneller durch die Felsen, am Ende blieb Vonn aber doch vorne und die Wahl-Innsbruckerin Görgl strahlte als Zweite wie schon in Val-d’Isère. „Es geht nicht darum, etwas zu verhindern. Sondern ums Skifahren – und da bin ich ein super Rennen gefahren“, gab sich Görgl abgeklärt.

 

Vonn fiel ihrer fast vollzählig versammelten Familie in die Arme. „Ich wusste, dass der 62. Sieg irgendwann passieren wird, aber ich wollte ihn unbedingt jetzt, weil alle hier sind“, schmunzelte die vierfache Gesamtweltcup-Siegerin. Eine gefühlte Ewigkeit hatte sie auf ihren 62. Sieg gewartet, hatte im vergangenen Winter bereits ein Doppelinterview mit Moser-Pröll gegeben. Vor einem Monat gelang Sieg Nummer 61, dann folgten zwei verpasste Chancen (Super-G in Val-d’Isère, Abfahrt in Cortina) und zwei ausgefallene Rennen (Bad Kleinkirchheim).

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.